"Briefe geschickt": So eroberte Kerstin Ott damals ihre Frau

Kerstin Ott (39) spricht über die Anfänge ihrer Liebe. Seit mittlerweile fast vier Jahren ist die Schlagersängerin mit ihrer Ehefrau Karolina Köppen verheiratet. Während die gebürtige Berlinerin schon in ihrer Jugend wusste, dass sie auf Frauen steht, war Karolina vor ihrer Beziehung noch mit einem Mann verheiratet. Deswegen malte sich Kerstin auch keine großen Chancen aus, als sie das erste Mal auf sie traf: Eine gemeinsame Freundin warnte sie, dass Karolina nur auf Männer stehe. Wie hat Kerstin es also geschafft, sie zu erobern?

Im Interview mit Bunte erzählte Karolina, dass sie sich bis zu ihrem ersten Aufeinandertreffen mit der 39-Jährigen keine Gedanken darüber gemacht hatte, ob sie auch eine Frau lieben könne. Doch dann habe sie gespürt, dass sie zu Kerstin eine große Verbundenheit entwickelte – trotzdem dauerte es anderthalb Jahre, bis die beiden ein Paar wurden. Kerstin erklärte: “Ich wollte Karolina nie bedrängen. Aber es war eine zärtliche Belagerung, ich habe ihr lustige Bewerbungsbriefe geschickt. Die Liebe ist eine Langstrecke.”

Heute harmonieren die “Die immer lacht”-Interpretin und ihre Liebste aber nicht nur privat, sondern auch beruflich. “Ich habe meinen Job als Zahnarzthelferin gekündigt und arbeite im Team Kerstin mit unserem Manager Holger Storm als Tourmanagerin und Mädchen für alles.Wir drei sind unzertrennlich”, verriet Karolina.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel