Carmen Geiss: Graue Haare! Neue Frisur sorgt für Furore | InTouch

Carmen Geiss hat ihrem Friseur mal wieder einen Besuch abgestattet. Doch das sorgt für Unmut bei ihren Followern.

Carmen Geiss legt sehr viel Wert auf ihr Äußeres. Regelmäßig lässt sie sich die Haare bei ihrem Friseur des Vertrauens aufhübschen. So auch jetzt. Mit gestylter Friese zeigt sich die Millionärsgattin auf ihrem Instagram-Account und schreibt dazu: “Endlich wieder frische Farbe. Es ist schon schlecht, wenn man graue Haare bekommt.” Worte, die bei ihren Followern gar nicht gut ankommen…

In der kultigen TV-Doku „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ bieten Multimillionär Robert Geiss, seine reizende Gattin Carmen und ihre zwei Töchter spektakuläre Einblicke in das schillernde Jetset-Leben der Superreichen. Mit einem Vermögen in Millionen-Höhe steht den Geissens die Welt offen, doch wie ist die Kölner Familie überhaupt so reich geworden?

Carmen Geiss löst Diskussionen aus

Einige Fans sind entsetzt, dass Carmen nicht zu ihren grauen Haaren steht. Unter dem Post häufen sich Kommentare wie “An grauen Haaren ist nichts verkehrt! Ich bin stolz, sie zu haben und noch mehr davon zu bekommen”, “Das Altern lässt sich nicht aufhalten – auch mit Farbe nicht!” ” und “Wieso ist es schlecht, wenn man graue Haare bekommt?”

Viele Follower nehmen den Spruch jedoch mit Humor und überschütten Carmen mit Komplimenten wie “Du siehst toll aus”, “Das ist der Burner, meine Liebe” und “Sehr hübsche Frsiur”. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten…

Skandal-Bilder von Carmens und Roberts Tochter Shania aufgetaucht! Was vor Kurzem passiert ist, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel