Carmen Geiss: Spenden-Diskussion nach ihrem Sieg

Von der Siegesprämie spendet die Millionärsgattin nur die Hälfte

Carmen Geiss gewann bei “Schlag den Star” 100.000 Euro. 

Die Millionärsgattin trat bei “Schlag den Star” gegen Claudia Effenberg an. 

Carmen Geiss, 56, ist nun um 100.000 Euro reicher. Der TV-Star holte sich den Sieg bei “Schlag den Star”. Doch zum Entsetzen der Fans spendet die Millionärsgattin nur die Hälfte ihrer Prämie. 

“Schlag den Star”: Carmen Geiss siegt gegen Claudia Effenberg

Erst nach 1:30 Uhr stand die Siegerin fest: Carmen Geiss triumphierte in der aktuellen Ausgabe der ProSieben-Spielshow “Schlag den Star” knapp über ihre Kontrahentin Claudia Effenberg. Damit sicherte sie sich die 100.000 Euro Siegprämie. 

Im Studio wurden die beiden Teilnehmerinnen natürlich von ihren prominenten Gatten Stefan Effenberg und Robert Geiss unterstützt, die jedoch in einigen Szenen erstaunt den Kopf schütteln mussten. So erkannte zum Beispiel Claudia auf eingeblendeten Bildern während des Spiels “Wer ist älter?” weder Tesla-Boss Elon Musk noch Amazon-Gründer Jeff Bezos. Die Millionärsgattin blamierte sich im gleichen Spiel, als sie Toten-Hosen-Sänger Campino mit Rammstein-Frontmann Till Lindemann verwechselte.

 

https://www.instagram.com/p/COc_NyAKghd/

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

  • Shania & Davina Geiss: Jetzt reicht es ihnen!

  • Robert & Carmen Geiss: Alles aus und vorbei?

  • Carmen Geiss: Sie bringt ihre Fans zum Weinen

 

Die, die angeblich so viel Geld verdient, kann doch alles spenden, aber sie braucht bestimmt Geld für den Friseur, 

 

Schade, dass du nicht das ganz Geld spendest. Es gibt so viele Familien, die durch die Pandemie zu kämpfen haben, 

lauten nur drei der enttäuschten Kommentare der Fans. 

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel