Carmen & Robert Geiss: Es reicht! Sie hat endgültig genug | InTouch

Carmen Geiss hat die Schnauze voll! Die Millionärsgattin macht ihren Kritikern eine knallharte Ansage.

Carmen und Robert Geiss sorgten in der Vergangenheit schon öfters für Shitstorms. Zuletzt mit ihrer Corona-Impfung in Monaco. Das Millionärs-Paar appellierte an die Fans: “Wir sind, denke ich, gute Vorbilder. Jeder sollte sich impfen lassen, damit dieses Covid endlich ein Ende hat, diese Pandemie.” Doch das kam nicht bei jedem gut an…

In der kultigen TV-Doku „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ bieten Multimillionär Robert Geiss, seine reizende Gattin Carmen und ihre zwei Töchter spektakuläre Einblicke in das schillernde Jetset-Leben der Superreichen. Mit einem Vermögen in Millionen-Höhe steht den Geissens die Welt offen, doch wie ist die Kölner Familie überhaupt so reich geworden?

Carmen Geiss platzt der Kragen

Viele Follower klistierten, dass Carmen und Robert weder über 65 Jahre alt sind noch zu einer systemrelevanten Berufsgruppe zählen. Vorwürfe, die sich Carmen nicht gefallen lassen will. “Gerne wollten wir euch noch zu dem “Exclusiv” –Bericht mitteilen, dass wir von dem Fürstentum Monaco angeschrieben worden sind um uns impfen zu lassen”, schreibt sie auf Instagram.

Ihre Heimat Monaco ist mit dem Impfen schon einen großen Schritt weiter als Deutschland. “Auch im Fürstentum Monaco gibt es eine Reihenfolge nach Alter und Nachnahmen, die im Fürstentum berücksichtigt wird. Wir werden hier im Fürstentum auch nicht bevorzugt. Es werden alle der Reihe nach geimpft auch hier im Fürstentum Monaco!”, stellt sie klar. Lässt sich nur hoffen, dass nach dieser deutlichen Ansage die Hass-Nachrichten endlich ein Ende nehmen…

Skandal-Bilder von Carmens und Roberts Tochter Shania aufgetaucht! Die ganze Geschichte erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel