Carolin Kebekus ganz privat: Hat sie einen Freund oder Ehemann?

Carolin Kebekus gehört zu den lustigsten Frauen der Comedy-Szene, wenn es aber um ihr Privatleben und die Familie geht, versteht sie keinen Spaß. Nach Schlagzeilen rund um einen Ehemann und Freund zog Kebekus vor Gericht. Mit einem Lebensgefährten zeigte sich die Comedian nicht auf dem roten Teppich, dafür mit einem ganz bestimmten Mann an ihrer Seite: Bruder David.

Ihre Karriere im Bereich Comedy hat Carolin Kebekus eigentlich Hugo Egon Balder zu verdanken, der sie 1999 während eines Praktikums bei "Freitag Nacht News" ermutigte, Schauspielunterricht zu nehmen, nachdem sie in einem Sketch für einen verhinderten Darsteller einspringen musste.

Carolin Kebekus: So begann ihre Karriere

Ihren Durchbruch hatte sie 2006, als sie ebenfalls für "Freitag Nacht News" den Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz parodierte. Das brachte ihr neben vielen Lachern auch wüste Beschimpfungen von fanatischen Fans der Teenie-Band ein. Auch später veräppelte die 39-Jährige den Sänger in Sketchen für "Broken Comedy".

"Pussyterror", "Alphapussy" und "Pussynation" – die Titel von Carolin Kebekus Comedy-Shows kündigen bereits an, dass es etwas derb werden könnte. Für ihren deftigen Humor wird die Kölnerin von ihren Fans geliebt und von ihren Gegnern gehasst. Und von beiden hat die 39-Jährige reichlich.

Carolin Kebekus beschreibt ihren Humor als "vulgär"

In ihren Soloprogrammen spricht Carolin Kebekus gerne mal über "Tabuthemen" wie die weibliche Menstruation und Selbstbefriedigung. Gegenüber der "WAZ" bezeichnete sie ihre Ausdrucksformen als vulgär: "Ich bin schon immer irgendwie vulgär gewesen in der Sprache. Mir hat es Spaß gemacht, so zu sprechen. Ich weiß nie so recht, wo es Stilmittel ist und wo ich es einfach bin."

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel