Caroline von Hannover steht zu ihren grauen Haaren

Caroline von Hannover steht zu ihren grauen Haaren

Caroline von Hannover überrascht mit neuem Look

Was für ein Wow-Auftritt! Caroline von Hannover ist wieder da – und macht ihrem Ruf als royale Stil-Ikone alle Ehre. Zusammen mit ihrer Tochter Charlotte Casiraghi (34) und Enkel Raphael (7) besuchte die 64-Jährige am vergangenen Wochenende ein Reitturnier in Monte Carlo. Und dabei strahlte Caroline im Kreise ihrer Liebsten nicht nur glücklich wie lange nicht, sondern zeigte auch einen komplett neuen Look.

Caroline und Charlotte zogen alle Blicke auf sich

Caroline von Hannover und Tochter Charlotte Casiraghi verwandeln sogar die Manege bei einem Reitturnier zu einem Laufsteg. In ihren eleganten Outfits zogen die beiden royalen Damen alle Blicke auf sich. Caroline wählte für ihren Auftritt einen cremefarbenen Hosenanzug aus einem fließenden Stoff und mit weitem Bein. Charlotte bezauberte in einem schwarz-weiß gemusterten Kleid, das ihr bis zu den Knien reichte. Und auch der Dritte im Bunde, der kleine Raphael, hatte sich in einem hellblauen Anzug in Schale geschmissen.

Bei diesem Glanz-Auftritt wurde wieder einmal deutlich, wie ähnlich sich das monegassische Mutter-Tochter-Duo sieht. Und noch etwas fiel auf: Carolines Haare sind mittlerweile komplett ergraut. Doch statt die Zeichen des Älterwerdens durch Überfärben zu verstecken, steht die 64-Jährige zu ihrem natürlichen Look. Möglicherweise hat sie sich dabei von einer ganz besonderen Person inspirieren lassen. Denn dass Caroline nicht die erste Adelige ist, die ihr graues Haar stolz präsentiert, zeigt ein Blick ins Fotoalbum der Fürsten-Familie. Bereits ihre Mutter, Fürstin Gracia Patricia (1929-1982) trat in ihren späteren Lebensjahren ebenfalls mit elegant grauer Haarpracht auf.

Auch andere Promi-Damen wie Königin Letizia von Spanien (48) und Salma Hayek (54) zeigen immer wieder, wie toll graue Haare aussehen können. (tma)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel