Chance The Rapper: Glauben & seine Frau haben ihn gerettet

Chance The Rapper (26) war ganz am Boden – doch sein Glauben und seine Frau haben ihm wieder auf die Beine geholfen. Der Musiker hat gerade sein Debüt-Album \u0026#8220;Big Day” veröffentlicht und bekommt dafür von allen Seiten Lob. Im Zuge dessen sprach er mit Rap-Kollegin Nicki Minaj (36) darüber, wie sehr sich sein Leben nach dem Erfolg seines dritten Mixtapes \u0026#8220;Coloring Book\u0026#8221; verändert habe. Dabei machte er seiner Ehefrau Kristen Corley ein riesiges Kompliment: Sie habe ihn geradezu gerettet, als er ganz unten war.

Im Interview mit Nicki während ihrer Queen Radio-Show führte Chance seine Gedanken aus. Die Art und Weise, wie er Kristen den christlichen Glauben näherbrachte, bedeutete seine Rettung. Als sie dann auch noch einwilligte, sich taufen zu lassen und bis zur Ehe keusch zu leben, sei das in der damals sehr schwierigen Lebenslage seine Rückhalt gewesen. Sie habe ihn sogar mit ihrem Verhalten in seiner Religion bestärkt. Zu diesem Zeitpunkt hatte Kristen gerade die gemeinsame Tochter zur Welt gebracht, doch Chance und sie lebten in Trennung. 2017 kamen die beiden dann wieder zusammen und heirateten im März dieses Jahres. Aktuell erwarten die beiden Kind Nummer zwei.

Chance, dessen bürgerlicher Name Chancelor Bennett lautet, konkretisierte in dem Gespräch mit Nicki allerdings nicht, welche Bedeutung das Zölibat konkret für ihn hatte. Er erwähnte auch nicht, ob er selbst nach den gleichen Maßstäben lebte wie damals Kristen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel