Chethrin Schulze verliert Werbedeal wegen ihrer Brüste

Ihr Geld verdient Chethrin Schulze vor allem mit Werbeeinnahmen über Instagram. Eine Kooperation wurde der 28-Jährigen jetzt wieder gestrichen. Der Grund für die überraschende Absage: ihre große Oberweite.

“Es sah nicht mehr ästhetisch aus”

Einen potentiellen Werbepartner hat das Model nun aber verloren – aufgrund ihres Vorbaus, wie Chethrin im Interview mit “Promiflash” verraten hat. Dabei sah alles danach aus, als hätte sie den Deal bereits in der Tasche. “Als es dann zum Vertragsabschluss kommen sollte und ich denen meine Maße zusenden sollte, wurde das alles gecancelt – weil es einfach nicht mehr ästhetisch aussah für das Unternehmen”, so die 28-Jährige.

https://www.instagram.com/p/CGxkOfUlDeR/

Chethrin Schulze, die auch durch TV-Shows wie “Love Island” oder “Promi Big Brother” berühmt wurde, ist enttäuscht, auch wenn sie die Entscheidung ein wenig nachvollziehen kann. “Ich kann es einerseits verstehen. Die wollten es halt sportlich und ein bisschen eleganter. Ich finde das aber trotzdem diskriminierend – es gibt auch sportliche Frauen mit großen Brüsten.”

  • “Zauberschön bist du”: Enie van de Meiklokjes zeigt sich ungeschminkt
  • Alex Zverev wird Vater: Seine Ex Brenda will das alleinige Sorgerecht
  • “Wie tief kann man sinken?”: Ärger über Lauras Werbung – Firma legt nach
  • “Mit Geld ist alles möglich”: Kim Kardashian für Bikinibilder kritisiert

Jetzt lässt sich die Influencerin die Brüste verkleinern, obwohl sie sich die Implantate erst vor einem Jahr hat einsetzen lassen. Wie “Promiflash” berichtet, will Chethrin von 435 zurück auf 290 Milliliter. Am Samstag soll es so weit sein, wie sie in ihrer Instagram-Story verraten hat.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel