Christina Aguilera: Hoppla, ist da ein Implantat verrutscht?

Dekolleté-Delle gibt Rätsel auf

Christina Aguilera: Hoppla, ist da ein Implantat verrutscht?

Christina, was ist mit deinen Brüsten passiert?

Make-up-Panne oder verrutschtes Implantat?

Dass Christina Aguilera (40) sich gerne extrem sexy und offenherzig zeigt, ist bekannt. Während ihres jüngsten Auftritts bei den Latin Grammy Awards sticht allerdings eine Unregelmäßigkeit ins Auge – und zwar an ihren Brüsten. Im Video schauen wir uns die Sachen etwas näher an.

Zu wenig Kleid für zu viel De­kolle­té

Erst kürzlich überraschte die 40-jährige Sängerin die Fans mit einer neuen Haarfarbe. Diese trug sie nun auch bei ihrem Walk über den roten Teppich – nebst einer schwarzen, bodenlange Robe. Während das Kleid mit ausladenden Puffärmeln aus Lack auftrumpfte, blieb im hauteng geschnittenen Brustbereich wenig Platz zum Atmen. Da hatte Christina wohl ein wenig Mühe, ihr üppiges Dekolleté gleichmäßig zu verstauen …

Outfit wechsel dich!

Wie gut, dass sie gleich mehrere Outfits im Gepäck hatte. Denn Christina stand später noch auf der Bühne – zunächst performte siein einem hochgeschlossenen Meer aus Tüll die Ballade „Somos Nada“. Danach schlüpfte sie in einen schwarzen Spitzenoverall, um ihren Comeback-Hit „Pa Mis Muchachas“ zu singen. Tatkräftige Unterstützung gab’s dabei von Nicki Nicole und Nathy Peluso. (abl)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel