Country-Star stirbt nach Autounfall

Taylor Dee , †33, hatte eine große Karriere im Musikbusiness vor sich, da sind sich Branchenkenner sicher. Doch dazu wird es nicht mehr kommen,: Die Sängerin verstirbt nach einem Unfall, der sich Mitte des Monats ereignet hat.

Taylor Dee erliegt schweren Verletzungen

Was genau ist in der Nacht Mitte März passiert, als Taylor Dee mit dem Auto auf einer Autobahn in Texas unterwegs war? Wie der britische "Mirror" berichtet, geht die Polizei davon aus, dass sie eine Ausfahrt verpasste, danach mit ihrem Wagen eine Fahrbahnbegrenzung berührte und anschließend aus dem Auto geschleudert wurde. Taylor Dee wurde zwar noch in ein Krankenhaus gebracht, doch die Verletzungen sollen so schwer gewesen sein, dass sie verstarb. Die gerichtsmedizinischen Untersuchen dauern noch an. 

Linda Wilson, Sprecherin der "Texas Country Music Association", bestätigt Taylor Dees Tod gegenüber dem US-amerikanischen TV-Sender CBS.

“Taylor Dee war einfach einmalig”

"Taylor Dee war einfach einmalig. Sie war ein wahres Naturtalent mit Herz und Leidenschaft – nicht nur für ihre Musik, sondern auch für ihre Mitmenschen. Bei jeder Performance war ihr Talent offensichtlich. Aber was noch viel wichtiger war: Sie hat ihren Fans erlaubt, in ihre Seele zu blicken. Sie wird von uns allen sehr vermisst werden", erklärt die Sprecherin gegenüber CBS. 

Sängerin war Mutter zweier Kinder

Besonders tragisch: Taylor Dee hinterlässt zwei Kinder. Auf einer "GoFundMe"-Seite, die nach ihrem Tod erstellt wurde, sammelt die Familie der Country-Sängerin nun Spenden. Bisher sind mehr als 12.000 US-Dollar (etwa 10.000 Euro) zusammengekommen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel