"Dachte, ich sterbe": Amira Pocher redet über Angstzustände!

Amira Pocher (28) macht jetzt ein ehrliches Geständnis! Seit 2016 ist die gelernte Visagistin nun schon mit dem Comedian Oliver Pocher (43) in einer Beziehung, und seit Oktober 2019 sind die beiden sogar verheiratet. Ende Dezember krönte das zweite gemeinsame Kind die Liebe des Paars. Regelmäßig geben die TV-Stars in ihrem gemeinsamen Podcast auch Einblicke in ihr Privatleben. In der neuesten Folge schockt Amira ihre Fans jedoch mit einer schlimmen Nachricht: Sie leidet unter starken Angstzuständen!

In “Die Pochers hier!” offenbart die 28-Jährige nun, dass sie seit Kurzem immer wieder mit Panikattacken zu kämpfen habe. Dabei erzählt sie von verschiedenen Ereignissen, bei denen sie plötzlich große Angst verspürt habe, wie beispielsweise während der Fahrt mit einem Autozug durch einen Tunnel in der Schweiz: “Ich habe gedacht, ich ersticke, ich sterbe jeden Moment, jetzt ist es vorbei. Mir wurde heiß und kalt.” Um sich zu beruhigen, habe die zweifache Mutter angefangen, ihr Baby zu stillen. “Ich habe versucht, mich zusammenzureißen”, gesteht Amira.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel