Daniela Büchner: Jetzt packt sie über die Trennung von Ennesto Monté aus! | InTouch

Bittere Tränen bei “Promi Big Brother!” Daniela Büchner sprach über die schmerzhafte Trennung von Ennesto Monté.

Daniela Büchner nimmt im “Promi Big Brother”-All kein Blatt vor den Mund! Am Wochenende erzählte sie von ihrer heißen Affäre auf Mallorca. “Es gibt jemanden, den ich gut finde, er mich vielleicht auch. Er ist ein Fuckboy. Das ist die Kurzversion. Aber er ist ein geiler Fuckboy”, plauderte die TV-Auswanderin aus. Betäubt Danni mit dem unbekannten Mann etwa nur ihren Schmerz? Gestern Abend schlug sie plötzlich ganz andere Töne an…

Daniela Büchner: “Ich war das Opfer!”

Im Gespräch mit Melanie Müller erzählt Danni von der Trennung von Ennesto Monté. “Er hat immer wieder mal Schluss gemacht, wenn ihm was nicht gepasst hat”, so die 43-Jährige. “Im Nachhinein fällt mit auf: Ich war das Opfer. Ich bin ihm immer wieder hinterher gelaufen.”

Autsch! Schon nach der ersten "Promi Big Brother"-Folge hat Daniela Büchner sich selbst ins Aus geschossen…

Danni machte das Spiel lange mit. Doch als ihr andere Frauen eindeutige Screenshots und Videos schickten, platzte ihr der Kragen. “Ich habe ihn zehn Mal angerufen. Er ist nicht drangegangen. Er hat dann nur geschrieben: ‘Ich werde ein Video posten, dann wirst du es sehen'”. Damit war das Liebes-Aus besiegelt. Ganz verarbeitet hat Danni die Trennung anscheinend noch nicht. “Ich habe geheult”, gab sie zu und brach plötzlich wieder in Tränen aus. “Meine Kinder lesen das. Sie haben ihm vertraut.”

Melanie nahm Danni sofort in den Arm und tröstete sie. Mit ihr hat die TV-Auswanderin eine echter Vertraute im All gefunden. “Wahrscheinlich hat jeder erwartet, dass wir uns die Köpfe einschlagen”, erklärte Danni. “Jetzt gerade verstehen wir uns gut.”

Folge verpasst? HIER bei Joyn könnt ihr “Promi Big Brother” nachschauen.*

Rúrik Gíslason und Valentina Pahde gehen wieder getrennte Wege? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel