"Denver-Clan"-Star Michael Nader ist tot

  • “Denver-Clan”-Star Michael Nader ist tot: Der Schauspieler starb an einem Krebsleiden.
  • Sein Frau nahm rührend Abschied.

Mehr Promi-News finden Sie hier

In den 1980er Jahren war er für viele Fans nicht vom Bildschirm wegzudenken. Michael Nader war Star der US-Serie “Denver Clan”. Nader starb im Alter von 76 Jahren an Krebs.

Seine Frau Jodi Lister bestätigte dem US-Fernsehsender MFT den Tod und berichtete, dass der Familienhund Storm an Naders Seite gewesen sei, als Nader in dem gemeinsamen Haus in Kalifornien nach langer Krankheit für immer eingeschlafen ist.

In ihrer öffentlichen Stellungnahme zeigte sich die Ehefrau tief traurig: “Wir hatten zusammen mit den vielen Hunden, die wir bei uns aufgenommen haben, 18 wundervolle gemeinsame Jahre”. Lister, die Anfang 2000 mit Nader zusammengekommen, sagte weiter: “Er war ein wunderschöner und faszinierender Mann mit vielen Talenten und Fähigkeiten. Ich werde ihn für immer vermissen.”

Mit “Denver Clan” wurde Nader zum internationalen TV-Star

Sechs Jahre lang stand Nader in den 1980er Jahren für den “Denver-Clan” vor der Kamera, spielte in mehr als 150 Folgen mit. Der damals 38-Jährige übernahm die Rolle des charmanten und ambitionierten Farnsworth Dexter, auch Dex genannt. Als Geliebter und späterer dritter Ehemann von Alexis (Joan Collins) war er als Gegenspieler der Familie Carringtons eine wichtige Figur in der letzten Staffel der US-Kult-Serie.

Zuletzt war Nader 1990er Jahren in der US-Serie “All my Children“ zu sehen gewesen. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Noch mehr 80er Jahre als "Dallas": "Der Denver-Clan" hat Geburtstag

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel