Deshalb lässt sich GNTM-Star Romina ihre Tattoos entfernen

Romina Palm (21) bereut ihre Tätowierungen! Die Germany’s next Topmodel-Kandidatin hat insgesamt acht Tattoos. Zwei davon widmete sie ihrem Opa, zu dem sie eine besonders starke Verbindung hatte: Auf ihrem Handrücken hat sie sich sein Geburtsjahr 1939 verewigen lassen – am Handgelenk trägt sie eine kleine Palme, die für ihren gemeinsamen Nachnamen steht. Nun möchte sich die Influencerin diese Verzierungen aber entfernen lassen. Jetzt verrät sie auch, weshalb sie die Tätowierungen loswerden möchte.

In ihrer Instagram-Story erklärt die 21-Jährige: “Beim Modeln sind Hände halt sehr wichtig, da sie oft im Fokus sind und ich werde oft gefragt, was das denn für eine Jahreszahl ist – und ich habe immer wieder so einen schlechten Beigeschmack, weil ich denke: Oh nein, was könnten die jetzt darüber denken?” Die Tattoos hätten für sie eine sehr persönliche Bedeutung und die wolle sie vor potenziellen Kunden nicht erklären müssen. “Mein Opa bedeutet mir so viel und das bleibt auch für immer in meinem Herzen, auch wenn das Tattoo dann bald weg ist. Und ich habe bewusst diese Entscheidung getroffen”, fasst die Kölnerin zusammen.

Romina gesteht, dass sie sich damals einfach nicht genug Gedanken darüber gemacht hatte, wie sie in Zukunft über die Tätowierungen denken könnte. “Meine Mama hat immer gesagt: ‘Kind, du wirst es bereuen.’ Und ja, jetzt bereue ich es”, gibt die Freundin von Stefano Zarrella (30) zu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel