Dieter Bohlen: Nach DSDS-Halbfinale – Jetzt teilt er gegen Thomas Gottschalk aus!

Der Pop-Titan macht sich öffentlich über den Moderator lustig

Ist das die Retourkutsche von Dieter Bohlen? Der Pop-Titan stichelte im Netz jetzt gegen Thomas Gottschalk …

… der sprang nach Dieters krankheitsbedingter Absage im DSDS-Halbfinale ein und stichelte immer wieder gegen den Pop-Titan.

Ob das allerdings alles so ernst gemeint ist? Eigentlich schien es in der Vergangenheit immer so, als würden sich Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen gut verstehen …

Der DSDS-Eklat nimmt neue Formen an: Nachdem sich Dieter Bohlen, 67, für die DSDS-Liveshows krankgemeldet hatte, sprang Thomas Gottschalk, 70, kurzerhand für ihn ein. Via Instagram teilte der Pop-Titan jetzt gegen seinen Nachfolger aus …

Dieter Bohlen & Tomas Gottschalk: Krieg der Titanen?

Das Jury-Drama bei DSDS wird immer skurriler: Nachdem RTL vor wenigen Wochen öffentlich verkündete, dass Dieter Bohlen 2022 kein Teil der DSDS-Jury mehr sein würde und sich die Zuschauer auf völlig neue Juroren freuen dürften, tauchte der Pop-Titan kurzerhand ab.

Die “Bild” will anschließend aus dem Senderumfeld erfahren haben, dass es zwischen dem 67-Jährigen und RTL heftig geknallt hätte, was den Verdacht nahelegte, dass das Jury-Aus nicht ganz freiwillig gewesen ist. Vor wenigen Tagen dann der nächste Schock, als sich Dieter Bohlen kurzerhand krankmeldete und vergangenen Samstag (27. März) nicht am großen Live-Halbfinale teilnahm, auch im Finale wird der Pop-Titan nicht wie geplant seinen DSDS-Abschied feiern.

Mehr zum DSDS-Eklat um Dieter Bohlen:

  • Thomas Gottschalk bei DSDS: Seitenhieb gegen Dieter Bohlen

  • Dieter Bohlen: Vorfall während DSDS-Dreh! Augenzeuge packt aus

  • Dieter Bohlen: Erstes Statement zum DSDS-Aus

 

https://www.instagram.com/p/CM_7ScDKcKV/

 

Autsch! Dass Dieter Bohlens Antwort auf Thomas Gottschalks Spitzen während des DSDS-Halbfinales nicht lange auf sich warten lassen würden, war wohl abzusehen. Wie der 70-Jährige auf die Retourkutsche seines Vorgängers reagieren wird? Das letzte Wort zwischen Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk und RTL ist sicher noch nicht gesprochen …

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel