"Diverse Sachen beschädigt": Yeliz Koc hat Ärger nach Umzug

Ein reibungsloser Start sieht anders aus. Erst vor wenigen Monaten machten Yeliz Koc (27) und Jimi Blue Ochsenknecht (28) ihre Beziehung öffentlich. Wenig später schon wagten sie den nächsten Schritt und bezogen ihr erstes gemeinsames Liebesnest – eigentlich könnte es also für die Verliebten kaum besser laufen. Doch die Freude über ihr neues Domizil wird von einigen unglücklichen Umständen getrübt, wie Yeliz jetzt verrät.

In ihrer Instagram-Story macht die schöne Influencerin ihrem Ärger Luft. Angeblich habe sie beim Auszug aus ihrer alten Wohnung diverse Gegenstände im Treppenhaus beschädigt. “Ich soll jetzt die Kosten übernehmen oder mir überlegen, ob das dann einfach von meiner Kaution abgezogen wird”, klagt die ehemalige Bachelor-Kandidatin. Ihre alte Bleibe habe ihr einfach nur Probleme bereitet: “Jetzt kommen die mir da wieder mit irgendwelchen Kosten. Das ist unglaublich, was man immer für so blöde Sachen zahlen muss.”

Einfach so auf sich sitzen lassen wolle die Hannoveranerin das aber definitiv nicht. Angeblich seien die Forderungen nämlich gar nicht gerechtfertigt – Yeliz vermutet, von einer Nachbarin angeschwärzt worden zu sein, die von Anfang an komisch zu ihr war. Daher werde sie alles gründlich nachprüfen und sich nicht das Geld aus der Tasche ziehen lassen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel