Doch nicht Bundestrainer: Lothar Matthäus wird RTL-Experte

Neue Herausforderung für Lothar Matthäus (60)! Nachdem Joachim Löw (61) seinen Rücktritt als Bundestrainer der Fußballnationalmannschaft nach der Europameisterschaft in diesem Sommer angekündigt hat, steht auch der Weltmeister von 1990 als potenzieller Nachfolger zur Debatte. Von dieser Liste, auf der sich unter anderem Namen wie Jürgen Klopp (53) und Hansi Flick finden, dürfte Lothar nun aber gestrichen werden: Der ehemalige FC-Bayern-München-Star wird Länderspielexperte bei RTL!

Statt Löw als Bundestrainer wird der 60-Jährige demnächst Uli Hoeneß (69) als Experten für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf RTL ablösen. Das hat der Sender nun in einer Pressemitteilung mitgeteilt. Bereits am 6. und 7. Juni wird Lothar die letzten Testspiele der DFB-Elf vor der EM gegen Dänemark und Lettland analysieren. Der Vertrag läuft vorerst für ein Jahr und umfasst insgesamt elf Länderspiele der Nationalmannschaft bis Mai 2022.

Der Ex-Kicker ist schon sehr gespannt auf seinen neuen Job: “Ich freue mich, zukünftig – neben meiner Expertentätigkeit bei Sky – jetzt gemeinsam mit RTL die deutsche Fußballnationalmannschaft im TV begleiten zu dürfen.” Wie gewohnt werde er die Spiele objektiv, wenn nötig auch kritisch begleiten. Letzteres wird im besten Fall aber gar nicht nötig sein: “Ich hoffe, die Mannschaft wird wieder an frühere Erfolge anknüpfen können”, so Lothar abschließend.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel