Dritte Scheidung: Das waren Kim Kardashians Ehemänner!

Kim Kardashian (40) ist mal wieder solo! Seit Kurzem ist bekannt, dass die Beziehung der Unternehmerin am Ende ist: Vergangene Woche soll der Keeping up with the Kardashians-Star die offiziellen Dokumente für die Scheidung von Kanye West (43) eingereicht haben. Während es für den Rapper das erste Ehe-Aus ist, zählt Kim inzwischen schon drei gerichtliche Trennungen – doch wer waren eigentlich ihre vorherigen Ehemänner?

Damon Thomas (50)
Mit gerade einmal 19 Jahren sagte die Tochter von Kris Jenner (65) 2000 zum ersten Mal “Ja”. Ihr Auserwählter war der Musikproduzent Damon Thomas. Gut drei Jahre später beendeten die beiden ihre Ehe. Später enthüllte die Reality-TV-Bekanntheit dann, während ihrer Hochzeit unter Drogeneinfluss standen zu haben und warf ihrem Ex zudem vor, sie misshandelt zu haben.

Kris Humphries (36)
Gut sieben Jahre später wagte Kim einen weiteren Versuch mit der ewigen Treue. Nach nur wenigen Monaten Beziehung schritt sie mit Basketballer Kris Humphries vor den Traualtar. Die Hochzeit wurde in einem riesigen TV-Event ihrer Reality-Show dokumentiert. Doch das Bündnis stand offenbar unter keinem guten Stern: Nur 72 Tage später reichte Kim bereits die Scheidung ein. Als Grund gab die Beauty unüberbrückbare Differenzen an und erklärte später im Interview mit Oprah Winfrey (67): “Ich habe ihn geliebt und ihn und mich offensichtlich verletzt. Es war peinlich, aber ich will es keinen Fehler nennen. Es war mir eine Lehre!”

Kanye West
Noch während ihrer Scheidung von Ehemann Nummer zwei bandelte Kim bereits mit Kanye an. Nachdem sie 2013 Töchterchen North West (7) auf der Welt begrüßen durften, machte der Musiker seiner Angebeteten einen Heiratsantrag. In einer romantischen Zeremonie in Florenz gaben sich die beiden 2014 das Jawort. Über sechs Jahre hielt die Ehe der beiden Großverdiener und überstand zahlreiche Skandale – bis Kim zuletzt den Schlussstrich zog.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel