"Du Glatzkopf": Lionel Messi beschimpft Physiotherapeut

Auf dem Rasen können die Emotionen manchmal ganz schön hochkochen! Das bewies nicht nur Zinedine Zidane (48) bei der WM 2006: Bei dem Franzosen brannte während des Matchs plötzlich eine Sicherung durch und er rammte seinem Gegner Marco Materazzi den Kopf gegen die Brust. Auch dem argentinischen Star Lionel Messi (33) wurde es beim Spiel gegen Bolivien jetzt zu bunt und er teilte verbal aus: Der Torjäger beleidigte den Physiotherapeuten der gegnerischen Mannschaft!

“Verpiss dich, was ist falsch mit dir, du Glatzkopf?”, fuhr der argentinische Star Lucas Nava laut TyC Sports an. Dieser Ansage soll allerdings einiges vorausgegangen sein, wie die Ol\u0026#233; berichtet: Sowohl der bolivianische Mitarbeiter als auch Fußballer Marcelo Moreno sollen Messi die gesamte Spielzeit hinweg provoziert und ihm unter anderem die frühere 1:6-Niederlage gegen ihr Team unter die Nase gerieben haben. Der Schiedsrichter ging bei den Streithähnen schließlich dazwischen und zog für die Spieler die Gelbe Karte.

Die Seitenhiebe der Bolivianer haben die Argentinier allerdings nicht aus dem Konzept gebracht: Sie konnten das Spiel, das im Rahmen der WM-Qualifikation stattfand, für sich entscheiden. Mit einem 2:1-Sieg fuhren Messi und seine Kollegen nach Hause. Damit sind sie der Fußballweltmeisterschaft in Katar in zwei Jahren wieder einen Schritt näher.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel