Durch die Jahre mit Meryl Streep

Meryl Streep gehört zu den größten Hollywoodstars unserer Zeit. Ihren ersten Preis gewann sie bereits in den Siebzigern. Wir führen euch durch die Jahre mit Meryl Streep.

Hollywood-Star Meryl Streep ist eine legendäre Schauspielerin – etliche Auszeichnungen hat sie bereits gewonnen. Ganze 21 Mal wurde sie für den wichtigsten Filmpreis, den Oscar, nominiert. Drei der Trophäen durfte sie schon mit nach Hause nehmen.

Streep wurde 1949 in New Jersey geboren. Sie studierte Drama am Vassar College in New York und schloss ihren Master an der renommierten Universität Yale ab. Nach Arbeiten im Theater ergatterte sie kleinere Rollen in Serien, bis sie Ende der siebziger Jahre ihre erste Auszeichnung gewann: den Emmy als Beste Hauptdarstellerin in der Serie „Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiss“ – Meryl Streeps Erfolgskarriere begann.

Meryl Streep: Ihre ersten schauspielerischen Erfolge

1980 gewann Meryl Streep dann ihren ersten Oscar in der Kategorie Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in „Kramer gegen Kramer“. 1983 folgte der zweite Goldjunge, dieses Mal als Beste Hauptdarstellerin im Film „Sophies Entscheidung“.

Eine ihrer beeindruckendsten Rollen war die der dänischen Baronin „Tania Blixen“ in der Romanze „Jenseits von Afrika“, für die sie ebenfalls für einen Oscar nominiert wurde und die sie zu einem Superstar machte. Mit bislang 31 Golden-Globe-Nominierungen ist sie die meistnominierte Schauspielerin für diesen Award.

Meryl Streep spielt vor allem starke, selbstsichere, aber auch sehr ernste und emotional-distanzierte Charaktere, wie beispielsweise in „Der Teufel trägt Prada“, wo sie eine taffe und unerbittliche Chefredakteurin verkörperte.

Aber Streep hat bewiesen, dass sie auch anders kann und erweiterte ihre Bandbreite. So spielte sie zum Beispiel auch in Komödien oder Actionfilmen mit und sogar in dem Musical-Film „Mamma Mia“, wo sie zusätzlich auch noch singen musste. Auch in diesen Rollen überzeugte sie jedes Mal. 2012 erhielt sie ihren dritten Oscar für ihre Darstellung der ehemaligen Premierministerin Margaret Thatcher in „Die Eiserne Lady“.

Meryl Streeps Privatleben war nicht immer so perfekt wie ihre Karriere. Wie es verlief, erfahrt ihr im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel