Ehemaliger Disney-Star Tommy Kirk ist tot

  • Der US-Schauspieler und ehemalige Disney-Star Tommy Kirk ist tot.
  • Er verstarb bereits vor einigen Tagen im Alter von 79 Jahren in seiner Wohnung in Las Vegas.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die Disney-Welt trauert um einen ihrer ehemaligen Stars: Tommy Kirk ist am 28. September im Alter von 79 Jahren gestorben. Wie unter anderem das US-Portal „TMZ“ berichtet, ist Kirk in seiner Wohnung in Las Vegas leblos aufgefunden worden. Ein Fremdverschulden wurde ausgeschlossen.

Auch Disney nimmt über seinen Instagram-Account Abschied von dem früheren Darsteller. „Wir sind traurig über den Tod von Tommy Kirk, dem geliebten Kult-Star aus diversen Disney-Familienlieblingen aus den 1950er- und den 1960er-Jahren“, schreibt der Konzern zu einem alten Schwarz-weiß-Foto, das einen jungen Tommy Kirk in seiner Rolle als Travis Coates in „Sein Freund Jello“ (1957) zeigt.

Ein junger Tommy Kirk wird zum Disney-Star

Kirk wurde bereits im Alter von 13 Jahren zum gefeierten Kinderstar. Einen Namen machte er sich durch mehrere Disney-Filme wie „Dschungel der 1.000 Gefahren“ (1960), „Der fliegende Pauker“ (1961) und „Der Pauker kann’s nicht lassen“ (1963).

Wenig später ging seine Disney-Karriere zu Ende, nachdem der Konzern von Kirks Homosexualität erfuhr. Der Schauspieler ist daraufhin aus seinem Studiovertrag entlassen worden. Anschließend wurde es ruhiger um den US-Amerikaner. Dennoch wurde er 2006 als eine der Disney-Legenden ausgezeichnet. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Country-Star Tom T. Hall im Alter von 85 Jahren gestorben

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel