Ein Jahr nicht gesehen: Oksana Kolenitchenko gratuliert Sis

Oksana Kolenitchenko (33) sehnt sich nach ihrer Schwester! Im Netz teilt die Goodbye Deutschland-Auswandererin mit ihren Fans immer wieder private Einblicke in ihr Familienleben. Dazu gehören nicht nur süße Aufnahmen von ihren beiden Kindern, sondern beispielsweise auch rührende Postings an ihren Ehegatten. Ihre Mutter und Geschwister zeigt Oksana dagegen eher selten. Nun postete die einstige DSDS-Teilnehmerin jedoch wieder gemeinsame Fotos mit ihrer jüngsten Schwester Alice – und zwar anlässlich ihres zweiten Geburtstags.

Auf Instagram veröffentlichte die gebürtige Russin nun ein Bild, dass offenbar nur kurz nach Alice’ Geburt entstanden ist – sie ist darauf noch ein Baby. Zwei weitere Aufnahmen zeigen Aufnahmen von ihr als Kleinkind. Dazu schrieb Oksana: “Alles Gute zum Geburtstag an meine kleinste Schwester Alice.” Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage und der damit einhergehenden Reiserestriktionen ist es Oksana in diesem Jahr leider nicht möglich, ihre Sis an ihrem Ehrentag persönlich zu sehen – die Zweijährige wohnt in Moskau. Inzwischen ist ihre letzte Begegnung sogar schon über anderthalb Jahre her – und das stimmt die Blondine besonders traurig: “Ich vermisse meine Familie in Moskau so sehr.”

Neben Alice hat Oksana noch drei weitere Schwestern, die ebenfalls in Moskau, aber auch in Salzburg leben. Kurz vor Alice’ Geburt im Februar 2019 postete die 33-Jährige auf Facebook ein Bild mit all ihren Geschwistern zusammen. “Bald sind wir sogar wie die Kardashians zu fünft – in einem Monat kommt nämlich unsere Schwester Nr. 5”, kommentierte sie den Schnappschuss damals.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel