Elliot Page: Erster Post nach Transgender-Coming-out

Schauspieler Elliot Page zeigt sich dankbar für die Unterstützung seiner Fans seit seinem Coming-out als Transgender. Mit einem Selfie auf Instagram bringt er dies zum Ausdruck.

“Ich danke euch aus tiefstem Herzen. Eure Liebe und Unterstützung sind das größte Geschenk”, kommentiert der 33-Jährige ein Selfie mit Brille, schwarzer Beaniemütze und ebenfalls schwarzem Kapuzensweater. “Bleibt sicher. Seid füreinander da”, schreibt Page außerdem und meint: “Wir sehen uns 2021.”

“Wenn ihr könnt, unterstützt diese Projekte”

In dem Post macht der Schauspieler zudem auf zwei Organisationen aufmerksam, die Transgender unterstützen: Die Notfallnummer “Trans Lifeline” und das Projekt “Transanta”, das Weihnachtsgeschenke für Jugendliche in Notsituationen koordiniert. “Wenn ihr könnt, unterstützt diese Projekte”, wünscht sich Elliot Page.

Zahlreiche Fans und Prominente reagierten bereits auf diesen Post. Innerhalb von 13 Stunden haben über 1,5 Millionen Menschen ein “Gefällt mir” dagelassen. Viele schicken außerdem Herzchen. Schauspielerin Jennifer Garner kommentiert: “Alles, alles Liebe für dich, Elliot.”

  • Emotionales Statement: ”Juno”-Star: ”Ich bin trans und mein Name ist Elliot”
  • “Grill den Henssler”: Bestätigt Joachim Llambi das Liebescomeback mit seiner Frau?
  • 19-jährige Schweizerin: Paula Dalla Corte gewinnt ”The Voice of Germany”

Mit dem Instagram-Post meldete sich der Schauspieler erstmals wieder öffentlich zu Wort, seit er Anfang Dezember sein Coming-out als Elliot über seine Profile aus Social Media bekanntgegeben hatte. Der Kanadier wurde 2007 mit dem Film “Juno” berühmt und ist seit 2018 mit der Tänzerin Emma Portner verheiratet. Im vergangenen Jahr übernahm er eine Hauptrolle in der Comic-Verfilmung “The Umbrella Academy”, die auf Netflix zu sehen ist.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel