Elton John über seinen Streit mit Rod Stewart

Elton John hat sich erstmals zum Streit mit Rod Stewart geäußert. Die beiden Musiker sprechen seit einiger Zeit nicht mehr miteinander, weil Stewart die Abschiedstournee seines Kollegen per E-Mail kritisierte.

Wie die „Sun“ jetzt berichtet, hat sich John diesem Thema in der Printausgabe seiner Biografie „Me“ gewidmet, der er ein neues Kapitel hinzufügte. Darin heißt es laut der Zeitung: „Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich eine Belehrung über den ungezähmten Geist des Rock’n’Rolls von jemanden brauche, der die meiste Zeit der letzten Dekade damit verbracht hat, seinen Weg durch das Buch der großen amerikanischen Songs und ‚Have Yourself A Merry Little Christmas‘ zu summen. Mehr noch, ich empfand es als Frechheit, dass er sich bei mir darüber beschwert, wenn ich eine Tour promote, während er in einer TV-Show saß und seine eigene Tour promotete. Ich habe keine Ahnung, was ich getan habe, dass ich ihn so wütend machte. Was ironisch ist, da ich doch jahrelang versucht habe, ihn zu nerven.“

Rod Stewart hat vor kurzem erst verlauten lassen, dass Elton John auf keine seiner E-Mails bisher geantwortet hatte.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel