"Emily in Paris" im Winter? Lily Collins am Set gesichtet

Bekommen die Fans von Emily in Paris in der zweiten Staffel vielleicht auch den winterlichen Zauber der Stadt der Liebe zu sehen? Seit Anfang Mai laufen in der französischen Hauptstadt die Dreharbeiten für die erfolgreiche Netflix-Serie mit Schauspielerin Lily Collins (32) auf Hochtouren. Sah man die modebewusste Hauptfigur Emily in der ersten Season vorwiegend in sommerlichen Outfits, zeigen neue Set-Fotos: Die neuen Folgen könnten etwas frostiger werden!

Am vergangenen Donnerstagabend wurde Lily von Paparazzi am Set in Paris abgelichtet. Während einer Drehpause schlenderte die 32-Jährige allerdings in einem dicken, dunkelblauen Daunenmantel und kuscheligen Ugg-Boots über ein Boot, auf dem zuvor wohl eine Szene von einer Art Dinner Party gedreht worden war. Auch die restlichen Darsteller schienen deutlich wärmer eingepackt zu sein als in der ersten Season. Ein Anzeichen dafür, dass vielleicht auch die romantische Winterzeit in der Großstadt thematisiert wird?

Wohl eher nicht. Denn auch als die Kameras wieder liefen, fotografierten die Paparazzi fleißig weiter – während der Serienaufnahmen hatte Lily ihren dicken Mantel allerdings wieder abgelegt. Dass besagte Verhüllung definitiv nicht zur Garderobe der Figur Emily gehört, zeigen auch frühere Aufnahmen. Im Mai hatte Lily schon in derselben Hülle ihren Trailer am Set verlassen. Der Starttermin der zweiten Staffel ist übrigens noch nicht bekannt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel