"Emotionen und Schmerzen": Anna Wilken meldet sich nach OP

Anna Wilken (25) durchlebt die schlimmste Zeit ihres Lebens. Die Germany’s next Topmodel-Bekanntheit hatte vor einigen Wochen verraten, dass sie ein Baby erwartet. Kurz darauf meldete sie sich aber mit der schrecklichen Nachricht zu Wort, dass sie das Kind verloren hat. Nach der verhaltenen Fehlgeburt sei der Fötus zwar nicht mehr lebensfähig – habe sich aber noch nicht aus der Gebärmutter abgelöst. Anna unterzog sich deshalb einer Ausschabung. Nach der Operation gab sie nun ein Update.

„Der gestrige Tag war schwer. Voller Emotionen und Schmerz. Ich war relativ lang im Krankenhaus, weil es mir nach der OP nicht gut ging, ich starke Schmerzen hatte“, schilderte die 25-Jährige in ihrer Instagram-Story. Aber auch schon vor dem Eingriff war es Anna alles andere als gut ergangen. „Bin weinend eingeschlafen (Vollnarkose) und weinend aufgewacht“, erzählte sie. Trotz der schrecklichen Umstände scheint sie körperlich aber nun insofern okay zu sein, dass sie sich mit dem kurzen Statement bei ihrer Community melden konnte.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel