Ennesto Monté: "Die Trennung mit Danni ist endgültig"

Wer blickt da noch durch und blicken sie selbst überhaupt noch durch? Am vergangenen Wochenende erklärten Danni Büchner und Ennesto Monté ihr Liebescomeback. Nun folgt die erneute Trennung.

Jetzt ist das gemeinsame Bild gelöscht und der 46-jährige Schlagerstar stellt klar, dass sie schon wieder getrennte Wege gehen. Der Grund dafür: Ennesto Monté ist “zutiefst enttäuscht” von Danni Büchner und auch von seiner Ex-Freundin Vanja Rasova, mit der er 2020 für einige Monate liiert war. Jetzt hat er entschieden, dass er “mit diesen Frauen” nichts mehr zu tun haben möchte. Rasova habe Lügen über ihn verbreitet. Dies teilte er in einer Instagram-Story, die er inzwischen wieder gelöscht hat.

“Ich wehre mich mit allen Mitteln”

Im Gespräch mit “Bild” stellt Monté nun klar: “Ich werde diesen Fehler aber nicht noch einmal machen und schweigen. Ich wehre mich mit allen Mitteln, wenn erneut jemand meine Familie und mich durch solche Unterstellungen in ein schlechtes Licht rücken will.” Büchner habe zwar nichts direktes getan, aber Monté mit den Vorwürfen von Rasova konfrontiert und hinterfragt, was sich da wirklich zugtragen hat. Monté stellt nun also fest: “Die Trennung mit Danni ist endgültig.”

Die 43-jährige Büchner sagte RTL dazu: “Unsere Beziehung scheint wie ein Roulettespiel zu sein. Heute fällt die Kugel ins rote Feld, morgen ins Schwarze und wer weiß: vielleicht übermorgen auf das grüne Feld.” Für sie dürfte damit auch ein weiteres Zurück in diese Beziehung nicht ausgeschlossen sein.

  • Nach Trennungszoff: Daniela Büchner feiert Liebescomeback
  • Bikinibild mit positiver Aussage: Danni Büchner wäre gerne schlanker
  • Vor laufender Kamera: Danni Büchner zeigt Eingriff beim Beauty-Doc

Die beiden hatten Ende 2020 ihre Liebe öffentlich gemacht, wenig später gab es die ersten Krisengerüchte, im März 2021 wurde dann die Trennung bestätigt. Vergangene Woche dann der Neuanfang, der nun nicht gerade lange hielt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel