Erkannt? So sieht „The Big Bang Theory“-Star Kunal Nayyar heute aus

Erkannt? So sieht „The Big Bang Theory“-Star Kunal Nayyar heute aus

Von Nerd Raj zum Bad Boy

Es ist über ein Jahr her, dass die letzte Folge der Kultserie „The Big Bang Theory” in den USA lief. Seit dem Show-Aus ist viel im Leben der Schauspieler passiert. Vor allem Kunal Nayyar (39), der 12 Jahre lang den Nerd  Rajesh „Raj“ Koothrappali spielte, hat einen krassen Wandel hinter sich. In seiner neuen Rolle als Krimineller ist er kaum wiederzuerkennen. 

Kunal Nayyar – jetzt mit Bart

Kunal Nayyar kennen die Serienfans nur mit Babyface, dickem Pullunder und schmierigem Seitenscheitel. Doch die Zeiten sind vorbei! Kaum war die Serie abgedreht, durfte sich der Brite mit indischen Wurzeln endlich wieder einen Bart wachsen lassen. Wer hätte gedacht, dass hinter dieser Fassade ein echter Bad Boy steckt?

View this post on Instagram

We have a tendency to feel that we will only be happy if* and when* we get that thing around the corner. Or if* and when* that thing goes our way in life. I used to think that my own struggles of fear had gotten in the way of my inner freedom. But I realized that whether I get over them, transcend them, or ignore them- it doesn’t matter. So I’ve decided to let them be. My ability to spread love, my ability to spread joy, has nothing to do with *if and *when; because I choose now, now to bring everyone around me happiness, and love, and laughter, I choose now- to help better humanity- and trust that all the other little things will be fine. So here’s to being bigger than ourselves today, because deep down we are so much more than we think we are… #conciousness

A post shared by Kunal Nayyar (@kunalkarmanayyar) on

We have a tendency to feel that we will only be happy if* and when* we get that thing around the corner. Or if* and when* that thing goes our way in life. I used to think that my own struggles of fear had gotten in the way of my inner freedom. But I realized that whether I get over them, transcend them, or ignore them- it doesn’t matter. So I’ve decided to let them be. My ability to spread love, my ability to spread joy, has nothing to do with *if and *when; because I choose now, now to bring everyone around me happiness, and love, and laughter, I choose now- to help better humanity- and trust that all the other little things will be fine. So here’s to being bigger than ourselves today, because deep down we are so much more than we think we are… #conciousness

Ein Beitrag geteilt vonKunal Nayyar (@kunalkarmanayyar) am

This is your experience on this earth. This is your expression of this life. And YOU have two choices — You can either live it in an egoistic, selfish, exclusive, negative, and judgemental manner—- or—- you can live it in a loving, generous, positive, humorous, and all inclusive manner. Never forget, YOU have the power within you to choose your way. And you don’t have to wait- you don’t have to rely on anyone else- there are no excuses- you can start today, this very second. It’s time. It’s time to come home to your true self, and become the source of light that makes everything around you brighter:)

Ein Beitrag geteilt vonKunal Nayyar (@kunalkarmanayyar) am

Kunal Nayyar erfindet sich neu

Kunal hatt nach „The Big Bang Theory“ einige kleine Schauspiel- und Synchronsprecher-Rollen, nun wagt er etwas ganz Neues: So haben ihn seine Serien-Fans noch nie gesehen! Er wird in der zweiten Staffel „Criminal: Vereinigtes Königreich“ einen eiskalten und berechnenden Killer namens Sandeep Singh spielen. 

„Ich wollte sicherstellen, dass alles, was ich als nächstes mache, wie ‘Warte, wer ist das? Oh mein Gott. Ist das der Typ von The Big Bang?!’ ist. Im Gegensatz zu ‘Oh, da ist Raj, der einen Killer spielt’“, erklärt Kunal im Interview mit dem britischen Magazin „Metro“.

A dream project, with a dream team of actors, writers, directors, and producers. September 16th, @netflix

Ein Beitrag geteilt vonKunal Nayyar (@kunalkarmanayyar) am

Kunal Nayyar und Kit Harrington stehen zusammen vor der Kamera

Mit einer kleinen Anspielung auf seine Erfolgsserie kündigt er sein neues Serien-Projekt bei Instagram an: „Stolz auf diesen nachträglichen Big Bang“.Über die Dreharbeiten schreibt er: „Ein Traumprojekt mit einem Traumteam aus Schauspielern, Autoren, Regisseuren und Produzenten.“

Traumteam? Ob Kunal damit den sexy Schauspieler Kit Harrington (33) meint? Der ist nämlich mit von der Partie – in seiner ersten Rolle seit dem Ende von „Game of Thrones“. Gleich zwei Hotties auf einmal – ein echter Augenschmaus für Serienfans.

Tränen beifinaler "Game of Thrones"-Leseprobe


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel