Ernsthaft? Claudia Obert bandelte einst mit Mel Gibson an

Claudia Obert (60) blickt auf eine lange Liste von Liebhabern zurück! Die Reality-TV-Bekanntheit spricht regelmäßig vollkommen offen über ihr turbulentes Sexleben: So macht sie beispielsweise keinen Hehl daraus, dass sie sich hin und wieder mit einem Luxus-Callboy vergnügt – und dabei keine Kosten und Mühen scheut: Für ihn hat die Unternehmerin nach eigener Aussage bereits mehr als 100.000 Euro ausgegeben. Doch auch mit einigen Promis ging Claudia schon fast auf Tuchfühlung: Einst flirtete sie sogar mit Mel Gibson (65)!

In ihrem Buch „Life is a Party – Mein Leben zwischen Champagner, Männern und Millionen“ thematisiert die 60-Jährige unter anderem auch die Begegnung mit dem US-amerikanischen Schauspieler. Claudia sei einst auf eine Filmpremiere in Berlin eingeladen worden. Auf der After-Show-Party habe sie dann den Oscarpreisträger kennengelernt. „Da kam ich dann tatsächlich Mel Gibson näher – besser gesagt: Er mir. Wir flirteten heftig miteinander“, plauderte die TV-Ikone aus.

Doch mehr lief zwischen den beiden offenbar nicht. „Ich glaube, das Gedränge und Geschiebe rund um Mel nervte irgendwann“, erinnerte sie sich zurück. Doch die einstige Kampf der Realitystars-Kandidatin ging an dem Abend trotzdem nicht alleine nach Hause: Sie vergnügte sich mit einem „Filmheini aus Beverly Hills“, der ebenfalls mit dem 65-Jährigen zu tun hatte, im Berliner Luxushotel Adlon.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel