Estefania Wollny: Follower finden, sie sieht "richtig fremd" aus

Filter-Foto als Instagram-Post?

Estefania Wollny: Follower finden, sie sieht "richtig fremd" aus

Estefania Wollny (19) hat vor Monaten ihre Abnehmreise begonnen und seitdem offenbar stetig abgespeckt. Von ihren Follower bekommt sie sowohl Lob als auch Kritik für ihre Veränderung. Einige sorgen sich um ihre Gesundheit und befürchten, die Wollny-Tochter würde zu viel Gewicht verlieren. Nun melden sich einige aus der Community zu einem Instagram-Post von Estefania, auf dem sie gar nicht wiederzuerkennen sei.

„Hat mit der Realität nix zu tun"

Die 19-Jährige teilt bei Instagram ein Schwarz-Weiß-Selfie von sich – ihre Haare fallen ihr leicht ins Gesicht, ihre Haut ist ebenmäßig, lange Wimpern ziere ihre Rehaugen. Datiert ist das Foto von Mitte Januar. Obwohl sie viele Komplimente für das Foto bekommt, hagelt es auch kritische Stimmen. Doch was ist mit der Aufnahme nicht okay?

Eine Followerin kritisiert: „Hat mit der Realität nix zu tun. Wenn man sie sieht, sieht sie ganz anders aus. Lasst das doch mit den Filtern. Was wollt ihr denn in 20 Jahren machen? Noch mehr Filter?“ Eine weitere meint: „Sieht aus wie Manga… Hast du nicht nötig!“ Viele merken in den Kommentaren an, sie würde nicht wie sie selbst aussehen. „Auf diesem Foto sieht sie richtig fremd aus“, finden einige.

Im Video: Estefania Wollny mit schlimmer Beauty-Verletzung

Estefania Wollny mit schlimmer Beauty-Verletzung

Von ihren Fans bekommt sie aber Unterstützung in der Sache. „Ich finde den Kommentar überhaupt nicht schlimm, denn wer benutzt bitte keine [Filter]? Ich glaube die Wenigsten. Man muss halt nur aufpassen, dass es nicht zuuuu sehr danach aussieht, aaaaaber schönes Foto“, so eine Stimme. „Lasst doch eure unnötigen Kommentare stecken. Das ist ja wohl kaum euer Problem“, bietet ein anderer der Wollny-Tochter Rückhalt.

Estefania dürfte die Diskussion um ihr Aussehen nicht neu sein. Schon seit geraumer Zeit gibt es Für- und Gegensprecher, was ihre Abnehmsreise betrifft. Doch was viele vergessen: Am Ende ist nur wichtig, dass sich die 19-Jährige selbst gefällt. (rla)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel