Ex-GNTM-Kandidatin Chanel: Gibt es bald Streit im Model-Loft?

Bei “Germany’s Next Topmodel” hat es für Kandidatin Chanel nicht gereicht. In einem Interview mit “itsintv.de” sprach die angehende Erzieherin nun darüber, für wie wahrscheinlich sie weiteren Streit im Loft hält.

Bei “Germany’s Next Topmodel” musste Kandidatin Chanel das Model-Loft bereits wieder verlassen. Ihre Leistung hat in Augen von Heidi Klum nicht gereicht und so galt es für die angehende Erzieherin, ihre Sachen zu packen. Während ihrer Zeit in der Show gab es natürlich auch bereits Uneinigkeiten zwischen den Mädchen und so wollte “itsintv.de” von Chanel wissen, ob mit weniger Kandidatinnen der Druck zu- oder vielleicht doch eher abnimmt.

Ex-GNTM-Chanel glaubt, dass der Druck mit der Zeit zunimmt

Wirft man einen Blick auf die offizielle “Germany’s Next Topmodel”-Homepage, so wird einem schnell bewusst, wie viele Mädchen die Sendung bereits wieder verlassen mussten. Unter ihnen: Kandidatin Chanel. Für sie ging in der vergangenen Folge die Reise zu Ende. Im Gespräch mit “itsintv.de” äußerte die Auszubildende aus Oer-Erkenschwick die Vermutung, dass der Druck im Model-Loft mit jeder Kandidatin, die geht, noch zunehmen wird. “Ich denke, dass das eher mehr wird. Also, desto weniger Mädels da sind, desto höher ist natürlich dann auch die Chance irgendwie, dass man zum Casting eingeladen wird und einen Job bekommt. Ja, ich denke mal, am Anfang ist das eher noch harmlos”, glaubt Chanel.

https://www.instagram.com/p/CMpeVfcB1Ib/

Ein Beitrag geteilt von Chanel ???????? (@chanel.gntm2021.official)

Das Motto der diesjährigen Kandidatinnen lautet wohl “Girls support Girls”

Aber hat sie dahingehend selbst eine Entwicklung gespürt? “Es ging tatsächlich. Also unser Motto war so: ‚Girls support Girls’. Wir waren eigentlich ein eingeschweißtes Team alle”, erklärte Chanel dem Promi-Portal und verriet weiter:”Wir haben uns echt eigentlich ganz gut verstanden. Natürlich gab es da ein paar Konflikte so, das ist aber auch ganz klar. Im normalen Leben kann man der Person aus dem Weg gehen und im Loft geht das halt nicht. Also, man muss halt die Situation ausbaden irgendwie und das klären.”

Ob Chanel mit ihrer Vermutung Recht behält, das sehen wir frühestens am kommenden Donnerstag, den 25. März 2021, um 20.15 Uhr auf ProSieben, wenn es mit “Germany’s Next Topmodel” weitergeht.

fcl2/fcl1/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel