"Ex on the Beach"-Jay: Ex Roxy "liebt künstliches Drama"

Jay kauft seiner Verflossenen offenbar nicht ab, dass sie wirklich auf eine Aussprache aus ist. Bei Temptation Island V.I.P. machte der 34-Jährige seinem Namen als Verführer alle Ehre: Er verließ die Show mit der eigentlich vergeben Roxy. Lange hielt ihre Liebe aber nicht – und jetzt trafen die zwei Ex-Partner bei Ex on the Beach wieder aufeinander. Während die Brünette noch Klärungsbedarf hat, ist Jay längst durch mit der Sache. Roxy kauft er die guten Absichten nicht ab.

“Ich sehe es entspannt. Für mich war das Thema abgeschlossen. Dass sie wiederum eine Diskussion und Aufmerksamkeit haben will, war mir auch klar. Sie liebt es ja, künstlich Drama zu machen”, betont der Leipziger im Gespräch mit Promiflash. Weil er selbst aber total harmoniebedürftig sei, habe er ihr den Gefallen getan und sich auf ein klärendes Gespräch eingelassen. “Obwohl sie nur schlecht über mich redet”, ergänzt er. Dass er sich nach ihrer Begegnung in der Kuppelshow nicht auf eine Beziehung mit der Influencerin eingelassen habe, bereue er absolut nicht.

Dass der Stripper bei “Ex on the Beach” ausgerechnet auf Roxy treffen würde, war für ihn keine Überraschung. Er wusste zwar nicht, dass es sich bei dem TV-Format um diese spezielle Kuppelshow handelt – als er das erfuhr, ging ihm aber ein Licht auf. “Als es klar war, dass es um ‘Ex on the Beach‘ geht, war ich mir sicher, dass Roxy warten wird”, erzählt er.

Alle Infos zu “Ex on the Beach” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel