Fahri Yardim privat: Mit DIESEN Mädels schwebt der "Tatort"-Star im Liebes-Glück

Fahri Yardim ist nicht erst seit dem “Tatort” an der Seite von Til Schweiger ein bekannter deutscher Charakterdarsteller: Der Sohn türkischer Eltern hat sogar bereits Hollywoodluft geschnuppert und auch privat scheint er alles richtig zu machen.

Tatort“-Ermittler Fahri Yardim, der Tschillers Kollege Yalcin Gümer mimt, steht Til Schweiger alias Tschiller in Sachen Schauspielerei in nichts nach. Denn nicht nur Schweiger darf sich in seiner Vita mit Hollywood-Produktionen schmücken: Auch Fahri Yardim hat bereits Hollywoodluft geschnuppert. So spielte er 2013 an der Seite von Ben Kingsley in “Der Medicus”.

Herkunft und Biografie – Die Karriere von Fahri Yardim

Aber auch vorher war der 1980 in Hamburg geborene Schauspieler keineswegs ein unbeschriebenes Blatt. Seine erste Hauptrolle in einem Kinofilm ergatterte er in Özgür Yildrims Spielfilm “Chiko” (2008). Und bereits vor dem Tschiller-“Tatort” stand er neben Til Schweiger vor der Kamera für den Film “Männerherzen” (2009), “Kokowääh” (2011) oder “Honig im Kopf” (2014). Dort war er zwar nicht in einer Hauptrolle zu sehen, aber dafür in “Almanya – Willkommen in Deutschland” (2011), der es immerhin zur Berlinale geschafft hat.

Dass Fahri Yardim einmal als Schauspieler vor der Kamera landet, war keineswegs so sicher und eindeutig, wie etwa bei seinen Kollegen. Nach dem Abitur studierte er laut filmportal.de zunächst Germanistik, Erziehungswissenschaft und Ethnologie. Schauspielunterricht nahm er privat und sammelte erste Erfahrungen auf der Bühne an Theatern in Berlin und Hamburg. Danach folgten zahlreiche Rollen im Fernsehen, etwa die Hauptrolle in “König von Kreuzberg” (2005). Zuletzt war in der RTL-Neuverfilmung von “Winnetou – Der Mythos lebt” (2016) zu sehen.

Fahri Yardim unterscheidet mittlerweile Rausch von Glück

Schauspieler Fahri Yardim hat inzwischen eine neue Definition von Glück. Am Rande der 26. Festlichen Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung im November 2019 in Berlin sagte er: “Ich habe lange Zeit geglaubt, dass Rausch und Exzesse für mich Glück bedeuten. Das war in meinen 20ern. Inzwischen habe ich gelernt, Rausch von Glück zu unterscheiden. Glück hat etwas Besinnlichkeit erfahren. Das schnelle Glück halte ich jetzt für eine Illusion.” Ab 4. November ist der Schauspieler in der vierteiligen ProSieben-Dokumentation “Fahri sucht das Glück” zu sehen. Seit 2017 spielt Yardim neben Christian Ulmen eine Hauptrolle in der Serie “Jerks”.

Fahri Yardim privat mit Freundin Beatrix glücklich

Aber nicht nur beruflich scheint es für den Sohn türkischer Eltern rund zu laufen: Privat ist er mit Freundin Beatrix zusammen, die laut “GALA” als Künstler-Managerin arbeitet und der “Bild” zufolge sogar seine PR-Agentin sein soll. Bei der Premiere von “Tschiller: Off Duty” zeigte sich das Paar im Februar 2016 erstmals zusammen. Inzwischen gehört auch eine kleine Tochter zum privaten Glück von Fahri Yardim und seiner Partnerin – wie der im Frühjahr 2017 geborene Sprössling heißt, das hat der Schauspielerin jedoch noch nicht publik gemacht.

Fahri Yardim genießt sein privates Glück mit Freundin und Tochter

Sein Privatleben schützt der “Tatort”-Star, soweit das möglich ist: “Mein Privatleben ist mir sehr wichtig!”, erklärte er gegenüber der “Abendzeitung”. “Natürlich schmeichelt es mir, dass sich andere dafür interessieren. Indem ich aber diesen privaten Raum schütze, schütze ich mich auch selbst davor, mich einer Entfremdung hinzugeben und schlussendlich vielleicht abzuheben.”

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/lid/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel