Fan-Kritik: Zu viele bekannte Gesichter unter Bachelor-Girls

Die Zuschauer haben sich offenbar etwas anderes erhofft! Nachdem Ende des vergangenen Jahres bereits bekannt gegeben wurde, dass Dominik Stuckmann (29) der neue Bachelor ist, haben die Fans jetzt auch endlich erfahren, welche Damen in Mexiko um sein Herz kämpfen. Einige von ihnen sind allerdings nicht zum ersten Mal im TV zu sehen: Nele Wüstenberg (28) und Vivian Boesveld kennt man bereits von First Dates Hotel, Christina Nicolardi (27) von Take Me Out. Den Fans geht das Flirtshow-Hopping auf die Nerven.

Unter einem Promiflash-Beitrag auf Instagram diskutierten einige User über die ernsten Absichten der Girls und waren sich sicher, dass die TV-Vorerfahrung nicht unbedingt für sie spricht. „Ja natürlich: Jetzt werden wieder alle Trash-Formate abgegrast“, ärgerte sich jemand. Ein anderer Zuschauer hofft darauf, dass die Verantwortlichen das Konzept noch einmal überdenken: „Warum nicht mal mit ’normalen Frauen‘, die nicht nur auf Follower und Fame aus sind?“ Auch in einer Umfrage glaubten die wenigsten Leser an die Suche nach der großen Liebe. 93,9 Prozent der knapp 300 User vermuten, dass die Girls nur ihre Instagram-Reichweite ausbauen wollen.

Einer kommt dafür umso besser an: Rosenverteiler in spe Dominik. Er hat sich erst für die Show einen Social-Media-Account erstellt –Instagram ist für ihn also absolutes Neuland. „Ist ja geil. Endlich mal jemand, der nicht wegen Instagram mitmacht“, freute sich ein Fan deshalb.

Alle Infos zu „Der Bachelor“ auf RTL+.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel