Feiern Prinz George und Co. Weihnachten ohne Oma Carole?

Verbringen Prinz George (7) und seine Geschwister Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2) das diesjährige Weihnachtsfest möglicherweise bei ihrer Großmutter Carole (65)? Die royalen Vorbereitungen für das Fest der Liebe laufen bereits auf Hochtouren. So plant die Queen beispielsweise schon, welche Familienmitglieder bei ihrer Feier anwesend sein werden. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage wird das Fest im Vergleich zu den Vorjahren aber anders verlaufen. Können George und Co. dennoch ihre Oma Carole besuchen?

Via Instagram teilte Herzogin Kates (38) Mutter Carole nun in einem Interview mit dem Deko-Unternehmen Party Pieces den momentanen Stand der Dinge mit. Für gewöhnlich bekommt sie beim Schmücken des Weihnachtsbaumes jedes Jahr Unterstützung von ihren Enkelkindern – diesmal muss sie allerdings auf ihre fleißigen Helferchen verzichten. “In diesem Jahr werde ich sie per Videoanruf bitten, zu entscheiden, welche Deko wohin soll”, verriet Carole. In Zeiten der Pandemie legt die Geschäftsfrau also großen Wert auf die Gesundheit und verzichtet somit auf den persönlichen Kontakt zu ihren Liebsten.

Weihnachten 2019 dürfte der britischen Königsfamilie dafür aber umso mehr im Gedächtnis geblieben sein – immerhin konnten George und seine Schwester Charlotte eine Premiere feiern: Die Mini Royals nahmen zum ersten Mal an der beliebten Weihnachtsmesse in Sandringham teil. Und wer weiß, vielleicht wäre der Gottesdienst in diesem Jahr auch für den kleinen Louis ein Debüt gewesen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel