Felicitas Woll und Benjamins Tochter lernt Gebärdensprache

Benjamin Piwkos (42) kleine Tochter kann sich bestens mit ihrem gehörlosen Papa verständigen! Der ehemalige Let’s Dance-Teilnehmer und Schauspielerin Felicitas Woll (42) haben ihre Beziehung erst im vergangenen Jahr offiziell gemacht. Trotzdem ist das Paar schon längst den nächsten Schritt gegangen – es hat vor etwa vier Jahren eine kleine Tochter auf der Welt begrüßt. Schon in ihrem jungen Alter lernt das Mädchen nicht nur sprechen, sondern auch die Gebärdensprache. So kann es auch problemlos mit Benjamin kommunizieren.

„Bei uns kommen zwei Welten zusammen. Unsere Tochter lernt von Anfang an zwei Sprachen – neben der Lautsprache auch die Gebärdensprache“, erzählte Felicitas im Gespräch mit Gala stolz. Für sie sei es unheimlich wichtig, dass die Vierjährige ohne Vorurteile gegenüber neuen Dingen aufwächst. „Für ein Kind ist es eine große Bereicherung, sich Menschen gegenüber, die anders sind, viel offener zu geben“, betonte die „Berlin, Berlin„-Darstellerin. Auch die 42-Jährige beherrscht die Gebärdensprache und hat sich an diese Art der Kommunikation total gewöhnt. „Ich habe mich schon so daran gewöhnt, dass ich oft mit hörenden Menschen automatisch gebärde, weil es so drin ist“, berichtete sie.

Aus einer früheren Beziehung hat Felicitas auch eine Tochter im Teenager-Alter – beiden Kindern möchte sie die Freiheit geben, sich selbst auszuprobieren. Obwohl im Familienalltag oft Trubel herrscht, versucht sich die Serien-Bekanntheit so viel Zeit wie möglich für ihren Nachwuchs zu nehmen. „Weil ich dabei zur Ruhe komme. Das gibt mir Kraft, wenn ich wieder losziehe, um zu arbeiten“, betonte sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel