"Für breite Puss*s": Wie Kim Kardashian für mehr Platz im Höschen sorgt

Endlich mehr Stoff

"Für breite Puss*s": Wie Kim Kardashian für mehr Platz im Höschen sorgt

Autsch, bei Khloé Kardashian zwickt es im Schritt! Das zumindest behauptet die 37-Jährige jetzt in einem Gespräch mit Schwester Kim. In der neusten Folge „The Kardashians“ kritisierte Khloé das Unterwäsche-Label ihrer Schwester SKIMS – das offenbar viel zu schmal geschnittene Höschen verkauft. Kim Kardashian will das jetzt ändern.

Nach Kritik ihrer Schwester

Erst vor wenigen Wochen meckerte Khloé Kardashian über den Body des Labels SKIMS. Sie beschwerte sich, dass Kims Schlüpfer nichts für den „Große Puss* Club“ (zu deutsch: große Schamlippen-Club) seien. Jetzt hat Schwester Kim auf das Feedback reagiert und verkündet stolz auf Instagram, dass es gute Neuigkeiten für Khloé gäbe. Das Label SKIMS werde ab sofort breiteren Stoff für den Intim-Bereich produzieren: „Khloe, du wärst so stolz. Ich bin in einem SKIMS-Shapewear-Meeting und Leute, wir machen den Vagina-Teil im Bodysuit dicker – breiter, tut mir leid“, postete Kim mit Lachsmileys in ihre Story. Schwester Khloé dürfte sich also freuen – und die ein oder andere Kundin ebenso… (mwa)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel