Fußballprofi Kevin Großkreutz beendet seine Profikarriere

Kevin Großkreutz (32) schließt ein großes Kapitel in seinem Leben! Nicht nur mit seinen zahlreichen Eskapaden auf und abseits des Fußballfeldes sorgte der Profikicker in der Vergangenheit für etliche Schlagzeilen. Auch sein sportlicher Werdegang kann sich durchaus sehen lassen: Mit Borussia Dortmund gewann er 2011 und 2012 die Meisterschaft, stand 2013 im Champions-League-Finale gegen den FC Bayern München und gewann mit der DFB-Elf 2014 in Brasilien die Weltmeisterschaft. Jetzt beendet Kevin seine aktive Fußballkarriere nach 15 Jahren!

Mit einem emotionalen Video verkündete der zuletzt vereinslose 32-Jährige auf seinem Instagram-Profil: “Nach 15 Jahren ist es für mich an der Zeit, dem Profifußball ‘Tschüss’ zu sagen! Egal ob in Edingen, als kleiner Junge auf dem Ascheplatz, im Westfalenstadion, in der Süd oder hinter selbst auf dem Platz, der Fußball ist der Mittelpunkt in meinem Leben”, leitete der zweifache Papa seine Worte ein. Gerade weil er sich nicht immer tadellos verhalten habe, wisse Kevin die Unterstützung seiner Fans sehr zu schätzen: “Ich durfte meinen Traum leben”, bedankte er sich in dem Clip bei all seinen Unterstützern.

“Jetzt möchte ich einfach dorthin zurückkehren, wo ich her komme, aus dem Amateursport”, verriet Kevin auch gleich seinen Beweggrund für die Entscheidung die Fußballschuhe im Profibereich an den Nagel zu hängen. Er wolle in Zukunft wieder unbeschwert mit Freunden ein paar Bälle kicken, so der gebürtige Dortmunder in seinem Statement.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel