„Game of Thrones“-Star Maisie Williams tötet jetzt noch mehr Menschen

„Game of Thrones“-Star Maisie Williams tötet jetzt noch mehr Menschen

Die „unschuldige" Killerin

Maisie Williams (23) wurde durch die Kult-Serie „Game of Thrones“ bekannt und spielte darin eine der Hauptrollen, „Arya Stark“. Arya war in der Sci-Fi-Serie oft in brutalen und blutigen Szenen verwickelt, in denen sie Menschen tötete. Jetzt ist sie wieder als Killerin auf den Bildschirmen zu sehen: Bei der Serie „Two Weeks To Live“ spielt sie „Kim Noakes“, die genauso wie „Arya Stark“ auf einen blutigen Rachefeldzug geht.

Darum geht es in dem Action-Thriller

In ihrer zweite Serien-Hauptrolle ist die junge Schauspielerin zu Beginn als Erwachsene zu sehen. Als Kind musste sie mit ansehen, wie ihr Vater brutal ermordet wurde. Seitdem ist sie mit ihrer Mutter in die Wildnis geflüchtet und lebt dort mit ihr. Sich selbst hat sie allerdings geschworen, den Mord an ihrem Vater irgendwann zu rächen. 

Als sie beginnt, davon auszugehen, dass in zwei Wochen die Welt untergeht, macht sich „Kim“ auf den Weg, um mit dem Racheakt zu beginnen. Dabei stößt sie in einer Bar vorher auf den unbeholfenen Nicky, der unabsichtlich in die blutige Wut seines potenziellen Dates reingezogen wird…

Es wird spannend

Nach der Erfolgsserie „Game of Thrones“ sind die Erwartungen an die junge Schauspielerin natürlich entsprechend hoch. Doch der Inhalt ist vielversprechend: Action, Blut, schwarzer Humor und Romantik. Ab dem 4. Dezember sind alle sechs Folgen von „Two Weeks To Live“ in Deutschland verfügbar und können über Sky gestreamt werden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel