George Clooney hadert mit Erziehungsfehler

George Clooney hat allen Grund, zufrieden zu sein! Der Schauspieler ist glücklich verheiratet, Papa von zwei kleinen Kids und am wunderschönen Comer See in Italien wohnhaft. Allerdings gibt es da dann doch eine Sache, die den 59-Jährige unglücklich stimmt.

Als Gast der US-amerikanischen Late-Night-Show „Jimmy Kimmel Live!“ verriet Clooney, dass er gemeinsam mit seiner Frau Amal einen verheerenden Erziehungsfehler begangen hat. Er erklärte: „Wir haben eine wirklich dumme Sache gemacht. Unsere beiden Kids sprechen mit drei Jahren bereits fließend italienisch, aber ich spreche kein italienisch und meine Frau auch nicht.“ Das führt dann schonmal zu komischen Situationen. Clooney ergänzte: „Ich sage beispielsweise zu ihnen: ‚Geht zurück und räumt eure Zimmer auf‘ und sie erwidern etwas wie: ‚Eh, papo stronzo!‘ und ich reagiere mit: ‚Eh, was?‘“ Tja, Papa Clooney, lo stronzo, das Arschloch.

Übrigens: George Clooney schenkte 14 Freunden je eine Million Dollar.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel