GNTM-Finalistin Dascha: Wie geht es ihr mit Platz zwei?

Ist Dascha Carriero (21) sehr enttäuscht, nicht den Sieg geholt zu haben? Das Curvy Model kämpfte sich bei Germany’s next Topmodel bis ins Finale. Nachdem Romina Palm (21) und Soulin Omar Platz vier und drei belegt hatten, musste die Beauty sich jedoch gegen Alex Mariah Peter geschlagen geben. Denn statt Dascha ernannte Heidi Klum (47) die Kölnerin zu ihrer 16. Siegerin. Einen Tag nach dem Finale sprach Promiflash mit der Zweitplatzierten – wie geht es ihr?

“Ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass ich nicht Erste geworden bin”, versicherte Dascha im Interview. Nach der Finalshow scheint das Selbstbewusstsein der gebürtigen Ukrainerin kein bisschen geknickt. “Heidi hat immer so ein Curvy Model wie mich gesucht, und ich habe ihr gezeigt, dass es so jemanden gibt. Das ist die Hauptsache”, meinte die 21-Jährige.

Dascha ist sich sicher: “Ich muss nicht unbedingt gewinnen, um später groß rauszukommen.” Sie sei einfach nur dankbar für ihre Zeit bei GNTM. “Ich war dabei. Ich habe alles mitgenommen, was ich hätte mitnehmen können. Ich habe es einfach nur genossen gestern”, zog sie gegenüber Promiflash ihr Fazit zum Finale mit einem Lächeln auf den Lippen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel