"Grey's Anatomy": Comeback? Fanliebling soll zurückkehren

Schauspielerin Sara Ramirez spricht von ihrer Rückkehr

Steht etwa ein neues Serien-Comeback bei „Grey’s Anatomy“ vor der Tür?

Dieses Mal ist es Sara Ramirez alias „Dr. Callie Torres“, die zurückkehren könnte. 

Dies deutete die Schauspielerin jedenfalls kürzlich in einem Interview an. 

„Grey's Anatomy“ gehört zu den erfolgreichsten Serien überhaupt. Mittlerweile läuft die bereits 18. Staffel in den Vereinigten Staaten. Die Fans mussten sich in der Vergangenheit immer wieder von einigen Serienlieblingen verabschieden. Nun scheint es jedoch so, dass ein Charakter in der neuen Staffel wieder zurückkehrt! Achtung, SPOILER!

„Grey’s Anatomy“: Mehrere Comebacks in Staffel 18

„Grey’s Anatomy“ feierte 2005 seine erste Ausstrahlung und ist mittlerweile kaum mehr aus dem Serien-Universum wegzudenken. Ellen Pompeo trägt seit Beginn an mit ihrer Rolle „Meredith Grey“ die Serie. Doch auch viele andere Charaktere tragen zu der Beliebtheit der Krankenhaus-Show bei. Leider mussten sich die Fans im Laufe der Zeit immer wieder von Lieblingsfiguren verabschieden. Jedoch ist keiner, der einmal geht, gleich für immer aus der Serie verschwunden. Kate Walsh alias „Dr. Addison Montgomery“ kam für eine Episode der aktuellen Staffel wieder zurück:

https://www.instagram.com/p/CVELQTHJHMS/

Und damit ist sie nicht die Einzige. Auch der damalige Gaststar Scott Speedman kehrte in den letzten Folgen in seiner Rolle als „Nick Marsh“ zurück. Jetzt zeichnet sich sogar ein weiteres Comeback ab. 

„Grey’s Anatomy“: Kehrt „Dr. Callie Torres“ zurück?

Sara Ramirez war mit ihrem Charakter „Dr. Callie Torres“ zehn Jahre lang ein fester Bestandteil des „Grey’s Anatomy“-Casts. 2016 ließ sie ihre Rolle jedoch hinter sich. Kürzlich sprach sie mit dem Magazin „People“ rückblickend mit vollen Stolz über ihre Zeit bei der Erfolgsserie:

Ein Teil der Shondaland-Familie zu sein, war die größte Ehre meines Lebens, eine meiner größten Privilegien. Das Darstellen eines Charakters, den man so noch nicht im Fernsehen gesehen hat, hat mir so viel beigebracht. Ich werde immer einen warmen Platz in meinem Herzen für die Familie und die Figur haben. Es war die Rolle meines Lebens.

Ihre Serienfigur kündigte in der Serie ihren Job im Krankenhaus, um nach New York zu ziehen. Könnte „Dr. Callie Torres“ aber schon bald ins „Grey Sloan Memorial“ zurückkehren? Sara Ramirez wäre jedenfalls alles andere als abgeneigt gegenüber dieser Idee, wie sie weiter im Interview verriet:

Ich wäre nicht, wer ich nun bin, ohne diese Erfahrung und mein Herz ist vollkommen offen für eine Rückkehr und dafür, Dr. Callie Torres wieder zu spielen. Aber das würde nur passieren, wenn die Autoren und die Handlung wirklich dafür sorgen, dass Callie gebraucht wird. Sie alle wissen, dass ich sie unterstütze und aus der Ferne die Daumen drücke.

Ein Indiz dafür, dass die Rückkehr von „Dr. Callie Torres“ gar nicht mehr lange auf sich warten lässt, gibt die Datenbank „iMDb“. Diese listet die Schauspielerin nämlich als Darstellerin für die neunte Episode der 18. Staffel, welche am 24. Februar in den USA ausgestrahlt wird. Man kann also gespannt sein, ob der Fanliebling bald wieder in der Krankenhaus-Serie zu sehen ist!

Mehr über „Grey’s Anatomy“:

  • „Grey’s Anatomy“: Schock! Ellen Pompeo verlangt Serien-Aus nach Staffel 18

  • „Grey’s Anatomy“: Mega-Comeback trotz Serientod?

  • „Grey’s Anatomy“: Überraschendes Comeback – Gaststar wird neuer Hauptdarsteller!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel