"Grey's Anatomy"-Star Kelly McCreary wurde heimlich Mama

Kelly McCreary (40) schwebt im Babyglück! Vielen Serienliebhabern dürfte die hübsche Brünette als Maggie Pierce aus Grey’s Anatomy bekannt sein. Im August dieses Jahres hatte die Schauspielerin ihre Fans mit der freudigen Nachricht überrascht, dass sie und ihr Ehemann Pete Chatmon zum ersten Mal gemeinsamen Nachwuchs erwarten. Jetzt verriet Kelly, dass ihre Tochter bereits vor zwei Monaten zur Welt gekommen ist.

Wie die frischgebackene Mutter nun gegenüber People bekannt gab, liege die Entbindung ihres Babys bereits einige Zeit zurück. Ihre Tochter Indigo Wren Chatmon sei schon vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt gekommen, genauer gesagt bereits am 3. Oktober. „Wir hatten eine schöne, intime Hausgeburt geplant, aber meine Fruchtblase war einige Wochen zu früh geplatzt, sodass ich im Krankenhaus entbinden musste“, erzählte die Station 19-Darstellerin. „Das Einzige, das nach unserem Geburtsplan lief, war, dass das Baby herauskam!“, scherzte die 40-Jährige im Anschluss.

So habe ihr Baby zum Beispiel einige Zeit auf der Intensivstation für Neugeborene verbringen müssen. „Emotional war es natürlich eine Achterbahnfahrt. Meistens Höhenflüge, aber auch viele Momente der Selbstzweifel, der Sorge und der Schuldgefühle“, versicherte die in Milwaukee geborene Beauty. Deshalb sei sie besonders dankbar für die Unterstützung des Krankenhauspersonals und ihrer Familie und Freunde. „Sie ist zu Hause und gesund“, zeigte sich Kelly daraufhin erleichtert, dass es keine weiteren Komplikationen gab.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel