Haben "Temptation Island"-Nacktschnecken Mitleid mit Alicia?

Können die Temptation Island-Verführerinnen Alicias Nervenzusammenbruch nachvollziehen? In der vergangenen Folge des TV-Treuetests feierte der vergebene Yasin eine mehr als ausgelassene Party mit den Single-Ladys in der Männervilla. Denn der Fitnessstudiomanager und einige Girls zogen kurzerhand blank und sprangen splitterfasernackt in den Pool. Als seine Freundin Alicia diese Szenen zu sehen bekam, brach sie in Tränen aus. Haben die involvierten Verführerinnen im Nachhinein Mitleid mit Yasins Liebster? Im Promiflash-Interview gingen die Meinungen über Alicias Reaktion jedenfalls ziemlich auseinander.

Krissi, mit der Yasin auch seine Fantasien über einen Dreier geteilt hatte, zeigte sich gegenüber Promiflash verständnisvoll: “An Alicias Stelle hätte ich sofort abgebrochen. Sie wusste ja nicht, wie es nach der Pool-Aktion weiterging. Sicher hatte sie mit Kopfkino zu kämpfen und sich die schlimmsten Bilder ausgemalt”, sagte Krissi mitfühlend. “Natürlich wäre ich an Alicias Stelle auch empört gewesen, aber da haben wir in diesem Moment nicht drüber nachgedacht”, gestand Rahel ehrlich. Die zwei anderen Girls scheinen die Situation etwas lockerer zu sehen.

“Es ist ja nicht so, dass wir unsere Intimbereiche aneinander gerieben hätten, deswegen würde ich ihm als Freundin einen Nackenklatscher geben, aber noch mal ein Auge zudrücken”, erklärte etwa Verführerin Charleen im weiteren Gespräch mit Promiflash. Sabrina findet Alicias Gefühlsausbruch offenbar einfach nur übertrieben. “Sie hat ihn freiwillig bei uns in der Villa ‘abgegeben’. Warum ist das so schlimm, wenn man Nacktbaden geht?” fragt sie sich. Denn ihrer Meinung nach hätte sich Yasin noch weitaus schlimmer verhalten können.

Alle Infos zu “Temptation Island – Versuchung im Paradies” bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel