"Hätte töten können": Katie Price bereut Alkohol-Unfall

Katie Price (43) bereut ihre Taten zutiefst. Vor wenigen Wochen fuhr die britische Reality-TV-Bekanntheit unter Alkoholeinfluss Auto, als sie einen Unfall baute und sich dabei überschlug. Daraufhin holte sich die Fünffachmutter Hilfe in einer Drogenentzugsklinik, die sie inzwischen wieder verlassen konnte. Jetzt sprach Katie erstmals offen über den schlimmen Unfall. Sie weiß: Sie hat nicht nur sich, sondern auch andere in Lebensgefahr gebracht!

Auf YouTube teaserte Katie an, dass sie noch ein ausführliches Video zu den Vorfällen veröffentlichen werde. Doch selbst in dem kurzen Clip sah man es der einstigen Dschungelcamp-Bewohnerin an, dass sie ihr Verhalten offenbar reflektiert hat. „Ich hätte verletzt werden können oder tot sein können. Ich hätte jemanden umbringen können oder jemanden verletzen können“, fasste die 43-Jährige weitere mögliche Konsequenzen ihrer Trunkenheitsfahrt zusammen. „Ich habe mich hinter das Steuer des Autos gesetzt. Ich bedaure es“, zeigte sie sich tief betroffen von den Ereignissen.

Katie bekannte sich nach dem Unfall schuldig, unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein sowie zu dem Zeitpunkt keinen Führerschein und keine Versicherung gehabt zu haben. Am 15. Dezember muss sich die Britin deswegen vor Gericht einer Anhörung unterziehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel