"Happy End": Mit diesem Mann turtelt Sängerin Vanessa Mai jetzt

"Happy End": Mit diesem Mann turtelt Sängerin Vanessa Mai jetzt

Vanessa Mai macht gemeinsame Sache mit IHM

Er streicht ihr sanft eine Haarsträhne aus dem Gesicht, liebevoll schicken sie sich Herzen hin und her – ganz öffentlich turtelt Vanessa Mai (29) jetzt auf ihrem Instagram-Kanal. Doch der Herr, der sich eng an ihrer Seite zeigt, ist nicht ihr Ehemann Andreas Ferber. Viel mehr handelt es sich um einen der bekanntesten Rapper des Landes, der Vanessa jetzt ihr ganz persönliches „Happy End“ beschert. Doch was hat es mit den Aufnahmen auf sich?

Schlager und Rap – passt das zusammen?

Die Schlagersängerin flirtet, was das Zeug hält, doch die Aufnahmen sind mehr Schein als Sein. Nach einjähriger Zwangspause möchte Vanessa Mai jetzt ihre Karriere neu ankurbeln. Und dafür hat sie sich einen besonderen Partner an die Seite geholt: Rap-Urgestein Sido.

Die kurzen Clips, die sie jetzt mit ihren Fans geteilt hat, dürften erste Ausschnitte aus ihrem gemeinsamen Musikvideo zum Song „Happy End“ sein, der schon am Donnerstag in voller Länge zu hören sein wird. Ja, da dürfen die Mai-Fans tatsächlich gespannt sein. Immerhin ist Schlager und Rap eine eher ungewöhnliche Kombi.

Bekannte Beispiele

Dass die Fusion allerdings gelingen kann und sich hier Gegensätze perfekt anziehen, haben in der Vergangenheit beispielsweise Bushido und Karel Gott bewiesen. 2008 veröffentlichten sie gemeinsam eine Coverversion des Hits „Für immer jung“. Bushidos Kollege Eko Fresh kam drei Jahre später auf eine ähnliche Idee. Er schnappte sich Schlagerstar Nino de Angelo, um gemeinsam dessen 80er-Hit „Jenseits von Eden“ neu aufzulegen.

Wie es Vanessa Mai und Sido wohl schaffen, die Genres zusammenzubringen? Die ersten Einblicke jedenfalls wirken vielversprechend. (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel