Hat Scott Disick ein Problem mit Kourtneys neuer Liebe?

Es sind zwei Namen, die man schon oft zusammen gehört hat: Scott Disick (37) und Kourtney Kardashian (42). Die Realitystars führten von 2006 bis 2015 eine lange On-off-Beziehung und haben aus dieser auch drei Kinder zusammen. In der aktuell laufenden Staffel ihrer Sendung Keeping up with the Kardashians sieht man nun ein Gespräch, das Fragen hervorruft: Scott verrät Kourtney, dass er es überhaupt nicht leiden kann, sie mit einem anderen Kerl zu sehen!

Kourtneys Gesichtsausdruck wirkt zumindest sichtlicht irritiert! Denn da spricht der Mann, der sie schon mehrfach betrogen hat und der außerdem seit ihrer endgültigen Trennung ein junges Model nach dem anderen datet. Im Gespräch gibt er zu: “Vielleicht ist es meine Unsicherheit, dass ich es nicht mag, dich mit einem anderen Typen zu sehen.” Zum Zeitpunkt der Aufnahme sind beide tatsächlich gerade solo, in vorangegangenen Folgen kann man kleine Annäherungen zwischen Kourt und Scott beobachten.

Doch daraus wird schlussendlich nichts: Kourtney scheint mitterweile über beide Ohren verliebt zu sein in ihren neuen Freund Travis. Hat Scott, der selber auch in einer neuen Partnerschaft steckt, damit jetzt etwa wieder ein Problem? Wie PerezHilton berichtet, erzählt ein Insider, dass Kourtneys Beziehung eine große Umstellung für Scott sei und sich deren Verhältnis dadurch auch verändert habe. Sie würden sich weniger sehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel