Hat Valentina mit "Leben leicht gemacht"-Sieg gerechnet?

Hat sie es kommen sehen? In diesem Jahr sagte Valentina bei Leben leicht gemacht ihren Kilos den Kampf an. Ganze 20 Wochen lang hatte sie sich dem ultimativen Abnehm-Wettbewerb gestellt und war in kräftezehrenden Work-outs gegen ihre Mitstreiter angetreten. Die Mühe der 35-Jährigen zahlt sich jedoch aus: Ganze 64,7 Kilo konnte sie abspecken. Im großen Finale wurde sie für ihr Durchhaltevermögen belohnt und zur Siegerin der Staffel gekürt. Gegenüber Promiflash verrät Valentina nun, ob sie mit dem Sieg gerechnet hat!

„Ich habe es mir gewünscht und habe gehofft. Aber man hat auch an meinem Gesichtsausdruck gesehen, dass ich Angst hatte, dass es doch nicht klappen wird“, äußert sich die Siegerin im Promiflash-Interview. Denn schließlich habe Valentina nicht gewusst, wie viel ihre Mitstreiter mittlerweile auf die Waage bringen. „Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen und ich wusste nicht, wie knapp das war. Gott sei Dank hat es geklappt“, fügt sie erleichtert hinzu.

Doch haben die harten Aufgaben Valentina irgendwann an ihre Grenzen gebracht? „Ans Aufgeben habe ich nie gedacht. Ich hatte immer mein Ziel vor Augen. Ich wollte unbedingt gewinnen. Ich wollte unbedingt die Krone aufbekommen, weil ich für andere Frauen ein Vorbild sein wollte“, stellt sie klar. Valentina fügt hinzu: „Wenn ich das geschafft habe, dann können sie das auch.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel