Heißkalt: Charlotte Würdig wälzt sich halbnackt im Schnee

Immer mal wieder präsentiert Charlotte Würdig (42) ihren durchtrainierten Körper im Netz. Ob im Bikini am Pool oder beinahe nackig im Bett, die 42-Jährige lässt kaum eine Gelegenheit aus, ihren Followern ein klein wenig den Kopf zu verdrehen. Was manch einer von ihnen womöglich nicht weiß: Die Moderatorin ist gebürtige Norwegerin. Entsprechend entspannt nimmt sie die gegenwärtigen Temperaturen weit unterhalb des Gefrierpunkts zur Kenntnis. In ihrem neuen Post offenbart sie sich daher als echter Schnee-Engel – und wälzt sich spärlich bekleidet in der eisig weißen Pracht.

“Posieren im Schnee können sie alle…aber nur eine echte Wikingerin weiß, wie es wirklich geht”, schreibt sie unter das kurze Instagram-Video. Mit schwarzem Badeanzug und dicken Boots steht Charlotte in einem verschneiten Garten. Von der Kälte unbeeindruckt schmeißt sie sich in den Schnee, rollt sich umher und tänzelt zu guter Letzt sichtlich glücklich aus dem Bild. “Ein herrlicher Sommertag”, fügt sie als Hashtag neben einem roten Herzchen und einer norwegischen Flagge hinzu.

Ihre Fans sind jedenfalls ganz angetan von Charlottes Beitrag. “Mutig. Ich wäre erfroren”, schreibt beispielsweise eine Userin. “Köstlich”, “Hammer” und “Du bist der Knaller” lauten andere Kommentare. Und Model Rebecca Mir (29) erklärt augenzwinkernd: “Keiner kann so grazile Schnee-Rollen wie du”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel