Helene Fischer: Endlich zeigt sie ihren Ring | InTouch

Auf den ersten Blick fällt er gar nicht groß auf. Ein schlichter gelbgoldener Ring an der linken Hand von Helene Fischer. Einer von mehreren. Doch es sieht so aus, als sei dieser eine Ring nicht irgendeiner. Um was für einen Ring es sich dabei handelt, erfährst du im VIDEO:

Als Helene Fischer (36) vor drei Monaten eben diesen Ring bei einer Preisverleihung trug, dachte sich noch niemand etwas dabei. Doch heute scheint endlich die romantische Wahrheit dahinter ans Licht zu kommen. Denn inzwischen ist klar: Die Sängerin ist bereit für ein neues Leben. Ein Leben voller Liebe.

Helene möchte sesshaft werden

Dafür soll sich Helene jetzt ein neues Zuhause in Salzburg gekauft haben. Eine riesige Villa – mit tollem Blick auf die Mozartstadt. Der perfekte Ort, um sesshaft zu werden. Endlich, möchte man sagen.

Ein Eigenheim am Ammersee besitzt Helene schon, aber das ist nicht bezugsfertig. Der Umbau scheint kein Ende zu nehmen, und es sieht nicht so aus, als würde sie in dieses Haus am See tatsächlich einziehen. Jeder weiß, dass es der deutschen Schlagerkönigin gehört.

Nicht so bei dem neuen Objekt in Österreich. Hier hätte Helene Ruhe. Und im Moment ist Ruhe genau das, was sie gerne möchte.

Helene macht mit Thomas alles richtig

Seit zwei Jahren teilt sie ihr Leben nun schon mit ihrem Freund Thomas Seitel (36). Und diese Liebe handhabt sie genauso: ruhig. Offizielle Paarfotos der beiden gibt es keine. Auch keine großen Liebeserklärungen. Mit ihrem Ex-Freund Florian Silbereisen (39) hat sie das nicht immer so gehalten. Das war eine Liebe, von der jeder alles wissen durfte, ein Gefährte, von dem sie, laut “Neue Post” schwärmte: “Er ist der starke Mann an meiner Seite, bei dem ich mich fallen lassen kann.” Das ganze Land schaute auf das Paar.

Vielleicht war da zu wenig Platz für vertraute Zweisamkeit? Im Dezember 2018 trennten sich die zwei. Die Geschichte soll sich mit Thomas bitte nicht wiederholen.

Helene Fischer ist die unumstrittene Königin der Schlagermusik. 15 Jahre verzaubert sie ihre Fans nun schon mit Hits wie „Atemlos durch die Nacht“ oder "Achterbahn". Dabei war auch Helene Fischer früher einmal das nette Mädchen von nebenan!

Helene möchte Nachwuchs

Mit ihm muss es nun funktionieren – schließlich hat Helene einen großen Wunsch. “Klar, ich will Kinder, ich möchte eine Familie gründen”, sagte sie einmal. Und wenn nicht jetzt, wann dann? Die Sängerin ist 36 Jahre alt, allzu lange sollte sie sich mit dem Nachwuchs wohl keine Zeit mehr lassen. Die biologische Uhr tickt. Aber eins ist eben auch klar: Vor dem Wunschbaby muss die Hochzeit kommen. Da ist Helene einfach traditionsbewusst und möchte die Reihenfolge einhalten, verraten Freunde von ihr.

Wie gut, dass die neue Wahlheimat wunderschöne Möglichkeiten für eine Traumhochzeit bietet. “Einen Tag wie im Märchen erleben, das Fest der Liebe feiern und sich fühlen wie Prinzessin und Prinz”, offeriert zum Beispiel das Fünfsternehotel Schloss Mönchstein. Hier könnte das Paar seine standesamtliche Trauung vor superromantischer Kulisse über den Dächern von Salzburg feiern. Und es ist sogar möglich, das komplette Hotel exklusiv für diesen Anlass zu buchen. Absolute Privatsphäre garantiert. Für das kirchliche Ja-Wort wäre dann der Salzburger Dom die erste Wahl.

Hält Helene ihre Pläne noch geheim?

Ob all das vielleicht schon geplant ist? Das ist ein Geheimnis. Genauso wie die Antwort auf die Frage, ob Helenes Ring ein Verlobungsring ist. Hat Thomas schon um ihre Hand angehalten? Nun ja, ein klassischer Verlobungsring wäre das nicht. Dafür fehlt der Diamant. Vielleicht fehlt dem Tänzer dafür aber schlichtweg das Geld. Und sicher sind Helene solche materiellen Dinge nicht wichtig. Viele Frauen tragen einen schlichten Ring erst als Verlobungs- und später dann als Ehering. So auch unsere Schlagerprinzessin? Spätestens dann, wenn dieser so einfache gelbgoldene Ring in ein paar Wochen oder Monaten nicht mehr an ihrer linken, sondern an ihrer rechten Hand ist, wissen wir es genau.

Auch Florian Silbereisen hat endlich wieder sein Glück gefunden…


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel